Wie versprochen, liefert Survios kostenlose neue Songs für sein VR-DJ-Spiel Electronauts und das erste Update beinhaltet Tracks von Videospielen.

Electronauts hat sein erstes Update erhalten, das Monstercat Update. Es enthält unter anderem vier neue Songs von Rocket League. Ihr könnt jetzt nach Disarray von Bad Computer, Memory von Haywyre, Deep in the Night von Snails & Pegboard Nerds und Inject von Droptek spielen. Das Spiel verfügt nun über weit über 40 Tracks. Verfügbar ist das Update für die Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR.

Neben den vier neuen Songs gibt es natürlich auch noch weitere Änderungen, die mit dem Update kommen. Erstens hat Survios dem Wartebildschirm für Schnellspiele Informationen zur Spieleranzahl hinzugefügt und einen Fehler behoben, der Spieler daran hinderte, in den Offline-Modus zu gelangen. Es gibt auch eine Handvoll kleinerer Bugfixes enthalten.

Patch Notes für Electronauts v1.1 (veröffentlicht am 4. September 2018)

  • Monstercat Songs: Added four new songs by artists from the label Monstercat: “Disarray” by Bad Computer, “Memory” by Haywyre, “Deep in the Night” by Snails & Pegboard Nerds, and “Inject” by Droptek
  • Quick Match: Added player count info on Quick Match wait screen
  • Offline Mode: Fixed a bug that prevented players from playing in offline mode Steam/Oculus
  • FX Buttons: Fixed transition FX buttons not properly resetting their position after being pressed and switching decks
  • Tutorials: Fixed audio doubling up in tutorials
  • Arrangement Tool Save Data: Fixed an issue with the arrangement tool that caused save data to be erased after a patch
  • Arrangement Tool Reset: Fixed reset of arrangement tool if undocked during menu pop-up transition

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here