Montag, Mai 20, 2019
  • Home
  • News
More
    Start News Virtual Reality HTC stellt Fingertracking vor

    HTC stellt Fingertracking vor

    Was haben die HTC Vive, Vive Pro und Vive Focus gemeinsam? Alle drei VR Headsets besitzen auf der Vorderseite eine oder mehrere Kameras. Bisher haben die Kameras nicht viel Verwendung gefunden. Das möchte HTC aber nun ändern und veröffentlicht ein SDK für Fingertracking.

    Mit dem SDK von HTC für Fingertracking, werden die Kameras der VR Headsets genutzt. Die Vive und Vive Pro können dabei 21 Punkte der Hände und Finger erkennen die dann die Entwickler weiterverwenden können. Die Vive Focus muss mit etwas weniger Punkte auskommen.

    Das ganze System präsentiert HTC auf der Game Developer Conférence nächste Woche und dann können wir schon bald vielleicht die Controller zur Seite legen und mittels den Händen Gegenstände in der virtuellen Welt nutzen.

    Wer nicht bis zur GDC warten möchte, der kann sich bereits das SDK hier herunterladen und ausprobieren.

    SourceMIXED

    Zufall

    HTC Vive ist bei Entwicklern beliebt

    Die Game Developer Conference kurz GDC ist einer der größten Veranstaltungen für Spieleentwickler. Es gibt im Vorfeld einige Umfragen und hier darf natürlich Virtual...

    Varjo VR-1 ab sofort mit hochauflösenden Display verfügbar

    Varjo ist ein weiterer VR Headset Hersteller. Er kommt aus Finnland und bringt mit der Varjo VR-1 ein Headset auf dem Markt bringen, welches...

    Pokémon Go bekommt gescheites AR

    Bereits vor einiger Zeit vermutet, ist es nun bestätigt. Das immer noch beliebte Pokémon Go bekommt dank ARKit von Apple eine gescheite Augmented Reality Funktion für iOS spendiert.

    Resident Evil 7 4D Kerze

    Wer die Nosulus Rift auf der Gamescom 2016 ausprobieren durfte, der weis wie wichtig/interessant ein Geruch bei einem Spiel sein kann. Das dachte sich...

    Fantastic Contraption für PlayStation VR

    Als Startitel für die HTC Vive hat Fantastic Contraption einige Spieler mehrere Stunden Spielspaß geschaffen. Nun findet Fantastic Contraption den Weg auf die PlayStation VR und bringt uns neben exklusive Inhalte auch 120 FPS Spielspaß.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles