Dienstag, Januar 21, 2020
More
    Start News Spiele Pavlov für Oculus Quest verschiebt sich

    Pavlov für Oculus Quest verschiebt sich

    Eigentlich sollte First-Person-Shooter Pavlov am 19. Dezember für die Oculus Quest erscheinen. Nun musste Entwickler Dave Villz allerdings bei Twitter bekannt gegeben das sich der Release leider noch bis 2020 verzögern wird.

    Die Ursache für die Verschiebung des Release von Pavlov Lite ist laut eigenen Aussagen Probleme bei „Core Party/Friend Support“ auf Android. Wann nun genau der neue Release Termin ist, das gab Villz noch nicht bekannt. Es ist nur von Anfang nächsten Jahres die Rede.

    Aber nicht nur die Verschiebung des Release gab Villz bekannt, so wird das Spiel auch von Pavlov Lite in Pavlov Shack umbenannt.

    Die Quest-Version des Spiels ist kostenlos, im Gegensatz zur kostenpflichtigen PC-VR-Version. Bisher war es nicht vorgesehen, benutzerdefinierte Server und Karten wie die PC VR-Version zu unterstützen. In einigen Screenshots, die bei Reddit zu sehen sind, scheint es jedoch, dass Villz bestätigt hat, dass die Verzögerung ihm Zeit geben wird, kundenspezifische Server und Karten zu Pavlov Shack hinzuzufügen.

    Wer sich schon über die Weihnachtsfeiertage auf Pavlov gefreut hat, der kann noch etwas Hoffnung haben. Eventuell wird es einen „Soft Launch“ geben. Dabei könnt ihr Pavlov nicht einfach per Oculus Store herunterladen, sondern müsst das Spiel mittels Sideloading auf euer Headset befördern. Zwar nicht die komfortabelste Lösung, aber wohl besser als nichts.

    Zufall

    PlayStation VR Top 10 im März

    Die Download Zahlen für die PlayStation VR Titel sind im PlayStation Blog für den März veröffentlicht worden. Nicht gerade überraschend ist weiterhin Beat Saber auf...

    VRCover für Oculus Go vorgestellt

    Die Hygiene bei VR Headsets ist, wenn man es nicht ausschließlich alleine nutzt ein großes Thema. Das hat VRCover auch erkannt und bietet zu...

    Spracherkennung für Oculus Home

    Auf Reddit haben einige Nutzer über eine neue Funktion in Oculus Home berichtet. So ist es möglich per Sprache nun zu navigieren. So erspart...

    Operation Apex für Oculus Rift

    Operation Apex ist das neueste Werk der Vive Studios. Bei Operation Apex tauchen wir in die Unterwasserwelt ab. Aktuell noch exklusiv für die HTC...

    Oculus „Guardian“ ist eine virtuelle sichtbare Wand

    Oculus wird mit dem Oculus PC SDK 1.8 Update ein System einführen, das sich „Guardian“ nennt. Mit diesen ist es möglich ähnlich wie bei...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles