Für die 70. Emmy Awards am 17. September wurden direkt mehrere VR Titel nominiert. So ist das erste VR Projekt von Pixar Coco VR dabei und direkt die beiden Titel Coco und Blade Runner 2049: Memory Lab vom Studio Magnopus. Weiter sind die VR Titel Google Spotlight Stories‘ Back to The Moon, NASA JPL: Cassini’s Grand Finale und Spider-Man Homecoming VR Experience nominiert.

Als erstes VR-Projekt von Pixar ist Coco VR bemerkenswert, weil es ein interaktives Multiplayer-VR-Erlebnis für Gear VR und Rift ist, mit dem Sie die Welt des Jenseits, wie im Film dargestellt, besuchen können. Das Blade Runner-Erlebnis ist kein Multiplayer, aber es nutzt eingefangene Performances, die viel dazu beitragen, das Gefühl zu erwecken, die düstere Zukunft des Films zu besuchen.

In der Kategorie mit dem kurzen Namen „Outstanding Creative Archievement in Interactive Media Within a Scripted Programm“ finden wir auch Rick And Morty: Virtual Rick-ality.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here