Auch TPCAST ist auf der CES 2019 vertreten und präsentiert uns mit TPCAST Air eine Streaming Lösung für die Oculus Go und Oculus Quest. Mit der entwickelten Streaming Lösung können beliebige Steam VR Titel kabellos an euer autarkes VR Headset gestreamt werden. Die Lösung richtet sich primär an Unternehmen.

Starten wird TPCAST Air für die Oculus Go später soll dann die Oculus Quest folgen. In Bezug auf die Oculus Go Kompatibilität sagt TPCAST selbst das es hier durch das VR Headsets zu Einschränkungen bei VR Titel kommt. Die Oculus Go beherrscht kein Raumtracking und unterstützt auch nur einen Controller. Somit ist der Anwendungsfall für dieses Set-up bei Unternehmen zu sehen aus den Bereichen Immobilien, Innenarchitektur, Industrie und Bildung.

Bei der Oculus Quest die TPCAST Air in Zukunft auch unterstützen soll, sieht das Ganze natürlich anders aus. Hier beherrscht das Headset Raum Tracking und kommt auch mit zwei 6 DoF Controllern daher, was die Auswahl der VR Titel deutlich erhöht. Somit könnte die Oculus Quest zusammen mit TPCAST Air eine echte Alternative zu einer kabellosen Version der HTC Vive oder Oculus Rift sein.

Zu welchen Preis und wann TPCAST Air auf den Markt kommt, ist bisher noch nicht bekannt. Aber vielleicht erfahren wir es im Laufe der CES 2019 noch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here