Donnerstag, Februar 27, 2020
More
    Start News Virtual Reality Vive Cosmos: Vorbestellungen starten morgen

    Vive Cosmos: Vorbestellungen starten morgen

    Morgen ist es soweit und die HTC Vive Cosmos geht in den Verkauf. Allerdings noch nicht in die Auslieferung, sondern ihr könnt das neuste VR Headset aus dem Hause HTC erst einmal vorbestellen.

    Neben der Eröffnung der Vorbestellung werden auch die letzten Details sowie der Preis erstmalig bekannt gegeben.

    Bereits vor einiger Zeit wurde die Vive Cosmos bereits bei einigen Händlern gelistet und wir können von einem Preis zwischen 750 Euro und 900 Euro ausgehen. Also kein günstiges VR Headset im Vergleich z. B. zur Oculus Rift S.

    Die Auflösung wird 1.440 x 1.700 Pixel pro Auge betragen und somit ein bisschen mehr Auflösung bieten als die HTC Vive Pro. Diese löst mit 1.440 x 1.600 Pixel pro Auge auf.

    Als Display verwendet HTC hier zwei LC-Displays mit RGB-Subpixelmatrix. Dies sollte den Fliegengittereffekt noch einmal etwas reduzieren.

    Im Gegensatz zur HTC Vive (Pro) kommt bei der HTC Vive Cosmos ein Inside Out Tracking zum Einsatz welches wir auch schon bei der Oculus Rift S oder Oculus Quest kennen.

    Zufall

    360-Grad-Kameramarkt soll bis 2023 1,5 Milliarden Dollar erreichen

    Immer mehr bekannte und noch neue Firmen versuchen sich im 360 Grad Video/Photo Markt. Sei es Gopro, Nikon, LG, Kodak, Insta360, Ricoh, Xiaomi oder...

    A Fishermans‘ Tale erscheint im Januar 2019

    Der Release vom neusten VR-Puzzle-Adventuure-Game A Fishermans‘ Tale von Vertio Games steht fest. Das Spiel wird im Januar 2019 für alle gängigen VR Headset...

    The Bellows

    Bei „The Bellows“ handelt es sich um eine kleine VR-Demo aus dem Bereich Horror. Im Spiel verschlägt es euch auf einen Landgurt. Ihr werdet...

    Unearthing Mars 2 angekündigt

    Ganz spontan wurde soeben der PlayStation VR Titel Unearthing Mars 2: The Ancient War angekündigt. Statt einen Termin in ein paar Monaten für den...

    Astro Bot: Rescue Mission

    Die kleinen Roboter aus Playroom welches wir bereits seit dem Start der PlayStation VR kennen, bekommen mit Astro Bot: Rescue Mission nun ihr eigenes vollwertiges Spiel spendiert. Wir können vorwegsagen, es ist eines unserer Lieblingsspiele für die PlayStation VR geworden.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles