Auf der aktuell laufenden Oculus Connect 4 hat Mark Zuckerberg höchst persönlich ein Standalone VR Headset mit den Namen Oculus Go vorgestellt. Das Oculus an so einem Headset arbeitet, hatten wir euch bereits im Juli berichtet. Nun ist die Katze also aus dem Sack. Das Oculus Go VR Headset soll lediglich 199 US-Dollar kosten und bereits nächstes Jahr erscheinen.

Das Oculus Go Headset soll sich zwischen der Samsung Gear und der Oculus Rift einreihen.

Oculus Go – Standalone VR Headset

Auch beim Display lässt sich Oculus nicht lumpen. So kommt Oculus Go mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel daher.

Auch eingebaute „Lautsprecher“ gibt es bei Oculus Go

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here