Dank der neuen Vive Tracker ist es nun nicht nur möglich kostengünstig spezielle Controller zu entwickeln, sondern mit einer ausreichenden Anzahl von Trackern ist auch ein Full Body Tracking möglich. Genau das haben nun die ehemaligen Second-Life Entwickler mit der Social App High Fidelity.

High Fidelity – Full Body Tracking

Neben der HTC Vive, den beiden Vive Controller werden noch 4 Vive-Tracker benötigt. Schon wird euer Avatar in High Fidelity genau so bewegen wie ihr im echt auch. Dabei kommen zwei der Vive Tracker an die Füße, einer an die Hüfte und einer auf die Brust. Zusammen mit den Trackern in der Vive und den beiden Motion Controllern in der Hand, ist es möglich, euren Avatar genau das machen zu lassen,.

Schaut man sich allerdings den Preis an welches bei rund 1400€ für ein Komplettset liegt, wird das System wohl nur für die wenigsten attraktiv sein.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here