Die CES 2018 ist gestartet und so langsam kommen die ersten News zum Thema Virtual Reality und Augmented Reality. So auch von TPCast die auf der CES 2018 einen neuen drahtlosen Adapter für die HTC Vive und Oculus Rift.

Überarbeite Version von TPCast

Mit TPCast Plus erwartet und eine überarbeitete Version die neben einigen Hardware Verbesserung auch Software Verbesserungen mit sich bringt.

Die größte Änderung ist sicherlich die Trägerplatte dir nun auf der Oberseite des VR Headset befestigt wird und neben den TPCast Empfänger nun auch den Akku an ort und stelle hält. Bisher war der Akku über ein Kabel noch verbunden und wurde als ein Gürtel um die Hüfte getragen. Nicht nur das der Akku von der Hüfte nun zum Kopf gewandert ist, so unterstützt TPCast nun Hot Swap was ein Auswechseln des Akkus im laufenden Betrieb ermöglicht.

Auch hat TPCast den drahtlosen Router durch einen USB-Dongle ausgetauscht und den Installationsprozess deutlich optimiert. Somit ist die Inbetriebnahme von TPCast nun deutlich einfacher und schneller.

Eine weitere kleine Änderung ist nun das nun mit der neuen Softwareversion auch das eingebaute Mikro der HTC Vive und Oculus Rift übertragen wird. Somit könnt ihr auch bei einer drahtlosen Verbindung das Mikrofon des VR Headset für die Kommunikation nutzen.

Viel mehr hat sich aber auch noch nicht geändert. So kann TPCast Plus weiterhin nur ca. 2K pro Auge bei 90 Hz übertragen. Die Latenz ist mit zwei Millisekunden auch gleich geblieben.

Der TPCast Plus Adapter soll zum Sommer diesen Jahres für die Oculus Rift und HTC Vive erscheinen. Zu welchem Preis ist allerdings noch nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here