Angry Birds sollte eigentlich jedem ein Begriff sein. Das Smartphone Spiel findet nun nach 10 Jahren mit Angry Birds VR: Isle of Pigs den Weg in die virtuelle Realität und ist für die Oculus Rift und HTC Vive verfügbar. Weitere VR Headsets sollen allerdings bald folgen.

Ziel ist es wie auch schon im Smartphone Klassiker unterschiedliche Vögel in die Häuser der Schweine zu schießen und dabei möglichst viele Schweine unter den Trümmern der Häuser zu begraben. Dabei haltet ihr die Zwille mit denen ihr die Vögel abfeuert in den Händen und müsst entsprechend zielen.

Anstatt nur aus einer Richtung die Häuser in Beschuss zu nehmen, habt ihr in Angry Birds VR: Isle of Pigs die Möglichkeit aus jeder Richtung euch die Häuser anzuschauen und diese unter Beschuss zu nehmen.

Die rund 50 Level die Rovio uns anbietet, verspricht eine Spielzeit von zwei bis drei Stunden. Allerdings sollen in den nächsten Wochen und Monaten weitere Level dazu kommen.

Ab sofort könnt ihr Angry Birds VR bei Steam und Viveport für 12,50€ und im Oculus Store für 15€ kaufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here