Wie es ausschaut, ist Beat Saber das gelungen, wovon viele Entwickler träumen. Wie Jaroslav Beck bei Variety verkündet, wurde bereits im Februar die Zahl von einer Million verkaufte Exemplare geknackt. Somit ist Beat Saber das erste ausschließlich für VR entwickelte Spiel was diese Marke erreicht hat und das nach nicht einmal einem Jahr.

Als Beat Saber im Mai 2018 erschienen ist, konnte wohl keiner Ahnen das es eins der meistverkauftesten VR Spiele werden wird. Schnell war Beat Games klar das man neben der HTC Vive und Oculus Rift auch noch die PlayStation VR Nutzer als Kunden braucht. So ist die PlayStation VR Version dann im November erschienen.

Mit der Oculus Quest, steht das nächste potenziell wichtige VR Headset kurz vor dem Start und man wird auch für die Oculus Quest eine Beat Saber Version veröffentlichen. Sollte das neuste VR Headset aus dem Hause Oculus sich gut verkaufen, so könnte die Verkaufszahlen von Beat Saber noch einmal deutlich steigen.

Das Beat Saber ein großer Erfolg ist, zeigt sich nicht nur an den Verkaufszahlen, sondern auch an einige Anfragen von Plattenfirmen die ihre Musik im Spiel sehen wollen. Meist ist der Weg dieser Kooperation anders herum.

Wir gratulieren Beat Games zu diesem Erfolg und hoffen, dass der Hype um das Spiel weiter anhält und man noch fleißig weitere Features und Musik nachreicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here