Der SWR schickt uns in Blautopf VR – Abenteuer Höhlenwelt in die Tiefen der Vetterhöhle und in den Blautopf unter der schwäbischen Alb. Die geführte Entdeckertour steht ab sofort kostenlos im Oculus Store für die Oculus Go bereit. Nach der Oculus Go Version, folgt im Mai dann eine Version für Android und iOS.

„Erstmals geben wir allen Interessierten die Möglichkeit, eine einzigartige Höhlenwelt virtuell zu erleben, die bislang nur Forscher betreten durften. Mit modernster Technik ist es uns gelungen, dieses faszinierende Naturdenkmal im Südwesten zu erschließen“, so Gerold Hug, SWR Programmdirektor Kultur, Wissen, Junge Formate.

Blautopf VR – Abenteuer Höhlenwelt ermöglicht es die verborgene Welt des Blauhöhlensystems mittels VR der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Erst seit wenigen Jahrzehnten erkunden Forscher die Quelle und die angeschlossene Höhlenwelt.

Dabei wurde die geführte Entdeckertour nicht nur gefilmt, sondern mittels Photogrammetrie aufgenommen. Gemeinsam mit dem fiktiven, erfahrenen Höhlenforscher Paul tauchen Nutzerinnen und Nutzer in die Tiefe des Blauhöhlensystems ab und erhalten zusätzliche Informationen über die Höhlenwelt, z. B. in Form von Videos und Audios. Immer wieder begegnen sie hier Forscherpionieren des Höhlensystems in Bild und Ton und erfahren Wissenswertes zu Legenden, Geschichte, Geologie und Natur.

„Blautopf VR“ ist eine Koproduktion des SWR mit Tellux Next GmbH, kohelet3 und IT Media in Zusammenarbeit mit dem Höhlenverein Blaubeuren e. V. Sie wird gefördert durch die MFG Baden-Württemberg und den FFF Bayern.

Aber das ist nicht das Einzige was uns der SWR in VR zeigt. Bereits im Mai folgt mit „GEHEIMNIS

DER LAU“ ein VR Spiel für die HTC Vive in der wir die Rolle eines Höhlenforscherin übernehmen die auf der Suche nach ihren vermissten Kollegen ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here