Das Piratenspiele funktionieren, das hat bereits Sea of Thieves für die Xbox und PC gezeigt. Mit Furious Seas möchte Future Immersive nun ein Virtual Reality Spiel zeigen, welches uns in die Rolle eines Piraten verschlägt.

Wir befinden uns als Captain eines tödlichen Piratenschiffes auf hoher See und müssen gemeinsam mit unserer Crew feindliche Piratenschiffe versenken und plündern. Dabei müssen wir uns nicht über das komplette Schiff bewegen, denn alles was wir für die Schlacht benötigen finden wir in Reichweite des Ruders. Wir können vom Ruder aus nicht nur das Schiff steuern, sondern auch die Kanonen, um die feindlichen Schiffe zu versenken.

Laut der Steam Seite wird es sich bei Furious Seas allerdings nur um ein Einzelspieler Spiel handeln. Wir können also nicht mir Freunden auf dem gleichen Schiff spielen und mit Hilfe von Ihnen Feinde versenken. Was natürlich schade ist und gerade bei dieser Art von VR Spielen deutlich mehr Spielspaß bereiten würde.

Allerdings startet das Spiel am 16. Juli auch erst in die Early Access Phase und was bisher noch nicht ist, kann ja in späteren Updates noch dazu kommen. Was wir im Trailer sehen, schaut ganz ordentlich aus und wir werden sicherlich am 16. Juli Furious Seas ausprobieren.

Furious Seas

Preis: 15.11 €


Preisänderungen jederzeit möglich. Angaben ohne Gewähr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here