Fallout 4 VR war mit einer der beliebtesten VR Titel 2017. Dies hat sich auch dadurch gezeigt, dass es zu den umsatzstärksten Spielen in 2017 gezählt hat, was in Anbetracht des Erscheinungsdatum im Dezember doch beachtlich ist. Auch wenn es viele Leute gekauft haben, so spielen die wenigsten das Spiel mittlerweile noch.

Fallout 4 VR wird kaum noch gespielt

Genaue Zahlen zu den Verkaufszahlen oder der Spieldauer gibt es leider nicht. Schätzungen von Marktforschern sagen, dass allein in den ersten zwei Wochen nach erscheinen das Spiel stolze 4,7 Millionen US-Dollar umgesetzt haben dürfte. Was bei einem Verkaufspreis von 60 US-Dollar nicht verwunderlich ist.

Wer bereits Fallout 4 gespielt hat, wird wissen, dass man etliche Stunden Spielzeit mit dem Spiel verbringen kann. Allerdings schaut das bei der VR Umsetzung von Fallout 4 nicht so aus. Schaut man sich die Steamspy Statistik an, so wird Fallout 4 VR mittlerweile nur noch recht wenig gespielt.

Gerade einmal 2:45 Stunden haben im Durchschnitt die Fallout 4 VR Besitzer in den letzten 2 Wochen gespielt. Die Median Spielzeit liegt sogar nur bei 1:09 Stunde in den letzten 2 Wochen.

Auch die Gesamt Spielzeit die Nutzer mit Fallout 4 VR verbracht haben liegt im Durchschnitt bei nur 8:33 Stunden und 2:28 Stunden Median. Das reicht nicht einmal, um die Story durchzuspielen. Geschweige die ganzen Nebenmissionen die einen Fallout 4 VR bietet.

Schaut man sich hingegen Fallout 4 in der nicht VR Version an, so liegt dort die Spielzeit in den letzten zwei Wochen im Durchschnitt bei 12:57 Stunden und 3:31 Stunden Median.

Bei der Gesamtspielzeit zeigt sich schön wie lange man in Fallout 4 verbringen kann. So haben im Durchschnitt 115:09 Stunden die nicht VR Spieler in Fallout 4 verbracht und 55:28 Stunden Median.

Jetzt bleibt die Frage woran es liegt, dass Fallout 4 VR deutlich weniger Spielzeit als die Fallout 4 hat. Einer der Gründe wird sicherlich sein das ein großer Teil sich Fallout 4 VR gekauft hat aber vorher schon die normale Version gespielt haben. Ein anderer Grund wird die wohl nicht gerade gelungene VR Portierung sein.

Es bleibt also abzuwarten ob Bethesda noch weitere VR Portierungen umsetzen wird oder direkt ein neues und speziell für VR entwickeltes Spiel veröffentlichen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here