Mit Hardlight Blade kommt ein Beat Saber Klon für die Oculus Go. Allerdings haltet ihr hier nicht zwei Lichtschwerter in den Händen, sondern lediglich eins. Das ist dem Lieferumfang der Oculus Go geschuldet, was aber kein Beinbruch ist.

Auch wie die Musiktitel ins Spiel kommen, ist bei Hardlight Blade anders als gelöst als bei Beat Saber. Anstatt fertige Musik Titel herunterzuladen, könnt ihr einfach eure Lieblings Musik als MP3 in den Musik Ordner der Oculus Go packen und Hardlight Blade erstellt dann automatisch aus diesen Musik Stücken entsprechende spielbare Titel.

Interessant wird es dann bei der Steuerung. Der Oculus Go Controller ist ja lediglich ein 3DOF Controller und kann seine exakte Position im Raum nicht bestimmen. Lediglich durch Lagesensoren ermittelt er die eigene Position. Im Trailer scheint die Steuerung allerdings halbwegs gescheit zu funktionieren.

Dank Hardlight Blade können nun auch Oculus Go Besitzer in den Genuss von etwas Beat Saber kommen. Musik Rhythmus Spiele gibt es ja nicht erst seit Beat Saber. Sie sind allerdings immer eine gute Möglichkeit etwas Bewegung zu erhalten. Gerade Beat Saber bringt einen schnell ins Schwitzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here