Mittwoch, April 24, 2019
  • Home
  • News
  • Infos
More
    Start News Spiele Skyrim VR für PC verkauft sich gut

    Skyrim VR für PC verkauft sich gut

    Am 4. April hat Skyrim VR endlich den Weg von der PlayStation VR auf den PC geschafft. Die PC Version ist mit der HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality kompatibel. Zudem verkauft sich Skyrim VR laut Steamspy auch recht ordentlich.

    Skyrim VR rund 25.000 mal verkauft

    Wirft man ein Blick auf Steamspy so verkauft sich Skyrim VR für die PC VR Headsets auch ganz ordentlich. So konnten bereits nach 4 Tage rund 25.000 Exemplare verkauft werden. Wenn es sich weiterhin so gut verkauft, dann könnte es bald Fallout 4 VR vom Thron stoßen. Dieses hat sich, seit Dezember rund 125.000 mal verkauft.

    Auch wenn 25.000 Exemplare sich viel anhören, so ist es im Vergleich zu normalen PC Titel nur ein Bruchteil, was Spieleentwickler sonst so verkaufen. Schaut man sich dann noch die Verkaufszahlen der VR Headset an, so sind die Verkaufszahlen nicht besonders hoch. Nach Schätzungen gibt es aktuell mehr als eine Millionen PC VR Headsets und mehr als zwei Millionen PlayStation VR Headsets.

    Daher wird es wohl noch einige Zeit dauern bis die großen Entwickler Titel wie Skyrim oder Fallout 4 komplett nur für die virtuelle Realität entwickeln. Die Verkaufszahlen und der damit entstandene Umsatz deckt in keiner weise die Entwicklungskosten solch eines großen Titels.

    Wir werden uns also noch einige Zeit gedulden müssen bis wir wirklich große Titel für VR sehen werden.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Zufall

    Payday 2 VR Beta am 22. Oktober?

    Wir hatten euch bereits im Mai von einem VR Modus für das beliebte Spiel Payday 2 erzählt. In Payday 2 schlüpft in etwa in...

    Space Junkies angekündigt

    Mit Space Junkies hat Ubisoft auf der im Rahmen der E3 einen Arcade-Shooter für die Oculus Rift und HTC Vive angekündigt. Es ist als...

    Apex Construct für Mobile VR angekündigt

    Im Februar ist das Action Adventures vom schwedischen Entwicklerstudio Fast Travel Games Apex Construct für die PlayStation VR erschienen. Am 20. März folgt die...

    Brendan Iribe verlässt Facebook und Oculus Rift 2 angeblich eingestellt oder auch nicht

    Mit Brendan Iribe verlässt nun auch der zweite Oculus Gründer neben Palmer Luckey das Unternehmen. Grund für diesen Schritt ist laut Medienberichten zu Folge die Oculus Rift 2. Selbst hat Iribe das nicht bestätigt. Übernehmen wird seine Arbeit der letzte Oculus Gründer Nate Mitchell.

    Die Sims FreePlay mit Multiplayer AR

    Die Sims sollte wohl jeden ein Begriff sein. Es ist wohl einer der größten und beliebtesten Franchise, die es so gibt. Es hat sich...

    Aktuelles