Im Oktober letztem Jahres ist für die PlayStation VR ein Horror Spiel erschienen welches ein interessantes Konzept hatte. Gesteuert wurde das Spiel mittels Controller sowie mit einem Mikrofon. Das Spiel erscheint nun auch für die Oculus Rift, HTC Vive und als nicht VR Version für den PC.

Du spielst David Ridley der komplett blind ist und absolut nichts mehr sieht. Die einzige Möglichkeit etwas zu sehen ist mithilfe von Tönen, die die Welt um dich herum erhellen. Mit dem integrierten Mikrofon kannst du mit deiner Stimme (oder optionalem Tastendruck) die Welt „sehen“, aber auch unweigerlich die Aufmerksamkeit von schrecklichen Kreaturen erregen, die überall lauern und dich durch feuchte Höhlen und alle möglichen gruseligen Ziele jagen.

Stifled kommt am 10. Juli und wird auf der Oculus Rift, HTC Vive und PC über Steam oder Humble sowie für Rift im Oculus Store erhältlich sein.

VR ist nicht erforderlich, um Stifled zu spielen, da es vollständig auf PC-Monitoren anspielbar ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here