Das Unglück um die Titanic sollte wohl jedem ein Begriff sein. Wer mehr über die Titanic erfahren möchte, der sollte sich einmal Titanic VR anschauen. Anfang des Jahres noch als Kickstarter Kampagne vom Entwicklerstudio Immersive VR Education, startet nun die Early Access Phase bei Steam.

Titanic VR ermöglicht das Erkunden des versunkenes Wrack

Ihr schlüpft in die Rolle von Dr. Ethan Lynch und könnt gemeinsam mit euren Assistenten das Wrack der Titanic erforschen. Dabei habt ihr die Möglichkeit den Story Modus oder einen Freien Modus wählen. Euch erwarten in beiden Modi diverse interaktive Elemente sowie Missionen und Gegenstände, die es zu erkunden gibt.

Mit insgesamt 14 Missionen könnt ihr euch aktuell mit der Titantic beschäftigen. Dabei spielen 7 im Wrack ab und 7 sind Labormissionen.

Dabei hat man eine realistische 3D-Nachbildung der Titantic erschaffen. Somit habt ihr das Gefühl ihr würdet gerade selbst im Wrack der Titantic auf 3800 Meter Tiefe zu sein. Damit nicht nur das Wrack realistisch ausschaut, hat man Motion-Capture sowie professionelle Synchronsprecher genutzt um auch das drum herum möglichst realistisch zu gestalten.

Da es sich noch um einen Early-Access Titel handelt, werden wir wohl bis zur finalen Version noch einige Update erhalten, die das Spiel nicht nur stabiler machen, sondern auch weitere Inhalte uns präsentieren.

Wer lust hat die Titantic zu erkunden, kann dies mit der HTC Vive und Oculus Rift tun. Das Spiel gibt es für aktuell 24,99 Euro bei Steam.

Titanic VR

Preis: 24.99€


Preisänderungen jederzeit möglich. Angaben ohne Gewähr.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here