Nach der Veröffentlichung des seltsamen Komödientitels Accounting für die HTC Vive im Jahr 2016 folgten der PlayStation VR exclusive Titel Accounting+ im Jahr 2017. Nun hat Squanch Games bestätigt, dass die Fortsetzung nun erstmals eine PC-Version für die HTC Vive und Oculus Rift erhalten wird.

Der Nachfolger Accounting+ war doppelt so groß wie Accounting und die PC Version von Accounting+ wird dreimal so groß wie das Original sein und noch seltsamere und bizarrere Inhalte hinzufügen.

Mit den Gesangstalenten von Justin Roiland (Mitbegründer von Rick und Morty), Rich Fulcher (The Mighty Boosh), Cassie Steele (Degrassi: The Next Generation) und Arin Hanson (Game Grumps) und weitere, wird Accounting+ die Möglichkeit bieten mit Bomben zu spielen, seltsame Charaktere aufzuschneiden, Knochenxylophon zu spielen, und andere bizarre Aktivitäten werdet ihr in Accounting+ machen können.

Nicht nur die VR Versionen für den PC bekommen die neue Spielinhalte spendiert, sondern auch die PlayStation VR Version bekommt diese mittels eines Updates spendiert. Unterstützt werden Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, vereinfachtes Chinesisch, Japanisch und Koreanisch mit einem Untertitelsystem. Zusätzlich können die Spieler mit einem neuen ‚Level Loader‘ zu den Levels wechseln, die sie bereits abgeschlossen haben.

Wann Accounting+ für die HTC Vive und Oculus Rift erscheint, ist noch nicht bekannt. Im neuen Trailer steht lediglich „coming soon“. Es bleibt also nur zu warten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here