Mittwoch, Mai 22, 2019
  • Home
  • News
More
    Start News Virtual Reality Acer möchte StarVR aufgeben

    Acer möchte StarVR aufgeben

    StarVR steht vor dem Aus. Das berichtet das taiwanische online Magazin Digitimes. Acer, die die Mehrheit an StarVR besitzen, möchte seine Anteile an dem Unternehmen verkaufen oder das Unternehmen aufgeben, wenn das Unternehmen nicht profitabel wird.

    Lediglich drei Monate gibt Acer dem eigenen Unternehmen StarVR um profitabel zu werden. Wird es das nicht, möchte Acer seine Anteile von 66,6 % verkaufen oder StarVR wird aufgelöst. Die restlichen 33,3 % vom Unternehmen hält das Software Studio Starbreeze. Beide unternehmen haben im Oktober letztes Jahr gemeinsam das Unternehmen gegründet und seitdem auf Highend VR Headsets für die Industrie und Spielhallen gesetzt.

    Vor Kurzem startete erst der Verkauf der StarVR One für die Industrie. Daher ist die Ankündigung das StarVR bald nicht mehr existieren könnte überraschend und hilft sicherlich nicht dabei das sich in dieser Zeit mehr StarVR One Headsets verkauft. Gerade da das Headset mit 3200 US-Dollar auch nicht zu den günstigsten gehört.

    Verständlich ist der Schritt von Acer schon. StarVR hat alleine in der ersten Jahreshälfte 2018 einen Verlust von 3,8 Millionen US-Dollar verbuchen müssen. Auch der Umsatz ist in Vergleich zum Vorjahr um ganze 80 % gesunken.

    Wir werden abwarten müssen und in drei Monaten noch einmal schauen, ob es StarVR geschafft hat oder ein weiterer VR Headset Hersteller aufgibt.

    SourceVRODO

    Zufall

    Palmer Luckey bei HTC

    Aktuell findet die Tokyo Game Show statt und der ehemalige Oculus Chef Palmer Luckey hat per Twitter bekannt gegeben das er am kommenden Samstag...

    Melody VR für Oculus Quest angekündigt

    Wer Konzerte mittels VR Headset vom heimischen Sofa aus anschauen möchte, der kommt schnell zu Melody VR. Die App, die es aktuell für die...

    Asynchronous Reproject in aktueller Stean VR Beta

    Oculus hat vor einiger Zeit mit Asynchronous Timewarp ein Verfahren vorgestellt wo der letzte Frame beibehalten wird und das aktuelle Frame ersetzt. Dabei wird...

    Seeking Dawn: Riesiges Content-Update angekündigt

    Multiverse Entertainment, das Studio hinter dem VR-Sci-Fi-Shooter Seeking Dawn, kündigte kürzlich an, dass ihr 10+-Stunden-Titel für ein "riesiges Content-Update" ansteht noch, bevor die PlayStation...

    Windows Mixed Reality: Limitierung des Controller-Trackings

    Dank des Inside-Out Trackings der neuen Windows Mixed Reality Headset, kann sich nicht nur das Headset im Raum orientieren und das ganz ohne externe...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles