Mit der heute veröffentlichten AMD Radeon Software Suite gibt es die Möglichkeit SteamVR Spiele kabellos an eurer mobiles VR Headset zu streamen. Zum Start gibt es die Möglichkeit für die Daydream basierten VR Headsets und später sollen auch die Gear VR / Oculus Go folgen.

Voraussetzung ist natürlich das ihr über eine entsprechende AMD Grafikkarte verfügt. Aktuell werden die RX 470, RX 570, RX 570, RX 480, RX580, RX 590 sowie RX Vega-Serie unterstützt. Zusätzlich wird Windows 10 sowie ein 5 GHz WLAN Verbindung benötigt.

Habt ihr eine entsprechende Grafikkarte, könnt ihr euch die Radeon ReLive for VR App im Google Daydream Store herunterladen. Eine entsprechende App für den Oculus Store folgt zu einem späteren Zeitpunkt so AMD.

Danach könnt ihr sämtliche SteamVR Anwendungen kabellos auf euer VR Headset streamen. Ein kleines Problem gibt es allerdings noch. Weder die Steam Oberfläche noch die SteamVR Spiele sind wirklich sinnvoll nutzbar. Grund dafür ist das fehlende 6DoF Tracking von Kopf und Hand, welches aktuelle mobile VR Headsets bieten.

Somit bleiben nur eine Handvoll VR Titel übrig, die halbwegs anständig gespielt werden können. Statt auf 6DoF Controller zu nutzen, müsst ihr euch mit einem Gamepad vergnügen. Dann funktionieren aber Spiele wie ProjectCars 2, Elite Dangerous, Skyrim VR, Keep Talking and Nobody Explodes, Thumperoder Vox Maschine halbwegs akzeptabel.

Wer die Voraussetzungen für Radeon ReLive hat, kann dies gerne testen und uns mitteilen, wie es funktioniert hat. Wir haben leider kein passendes PC-Setup hier stehen, um es selbst auszuprobieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here