Montag, Oktober 25, 2021
More
    StartNewsAllgemeinAMD stellt RX 6000 Grafikkarten vor

    AMD stellt RX 6000 Grafikkarten vor

    Nach NVIDIA hat nun auch AMD ihre neue Grafikkarten Serie vorgestellt. Diese sollen als direkte Konkurrenz zu der neuen RTX-30-Serie von NVIDIA auf den Markt kommt.

    Die RX 6900 XT wird dabei 999 US-Dollar kosten, die RX 6800 XT kommt für 649 US-Dollar auf den Markt und die RX 6800 kostet dann nur noch 479 US-Dollar. Alle drei Karten sollen jeweils auf der Augenhöhe der RTX 3090, RTX 3080 und RTX 3070 von NVIDIA sein. Ob das so stimmt, das werden die ersten Benchmarks zeigen.

    Alle drei Karten basieren auf der RDNA-2-Architektur von AMD und sollen laut AMD 50 bis 65 % mehr Performance pro Watt gegenüber der alten RDNA-1-Architektur bieten.

    Den Anfang machen die RX 6800 und RX 6800 XT. Beide Karten kommen am 18. November auf dem Markt.

    Die RX 6800 bietet 60 Compute Units bei 1815 MHz takt sowie 2105 im Boosttakt bei 250 Watt Stromaufnahme.

    Die RX 6800 XT bietet hingegen 72 Compute Units bei 2015 MHz und 2250 MHz im Boosttakt und das ganze bei 300 Watt.

    Beide Karten sind mit 16 Gigabyte GDDR6-Speicher ausgestattet.

    Zum Schluss kommt die RX 6900 XT die am 8. Dezember erscheint. Sie wird mit 2015 MHz getaktet sein und der Boosttakt beträgt 2250 MHz. Dazu kommen 16 Gigabyte GDDR6-Speicher und 80 Compute Units und das ganze bei 300 Watt.

    Alle drei Karten bieten Ray-Tracing und Infinity Cache. Ray-Tracing sollte mittlerweile vielen ein Begriff sein. Beim Infinity Cache hingegen handelt es sich um einen extra 128 Megabyte großen Cache, der die Speicherübertragungsgeschwindigkeit einer 256-Bit-Anbindung bei geringerem Stromverbrauch verdoppeln kann und damit deutlich vor einer 384-Bit-Anbindung liegt.

    In den eigenen Benchmarks von AMD sind die neuen RX Karten der NVIDIA ebenwürdig. Ob das auch so im Alltag sein wird, das wird sich zeigen. Auch wird es spannend, wie gut die neuen AMD Karten für VR Anwendungen sind.

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles