Vertigo Games haben in Rahmen der CES 2018 bekannt gegeben das es ein Spin-off Version vom beliebten Zombie Shooter Arizona Sunshine geben wird. Dieser richtet sich allerdings nicht an die Heimanwender, sondern an Arcade Hallen.

Arizona Sunshine mit Spin-off für Arcade Hallen

Bereits auf der CES 2018 wird die Location-Based Version von Arizona Sunshine spielbar sein. Gemeinsam mit insgesamt 4 Spielern und vier HTC Vive Headsets befindet ihr euch nicht nur virtuell im gleichen Raum, sondern auch physisch. Ihr steht also nebeneinander oder Rücken an Rücken und versucht gemeinsam euch vor die Wellen von Zombies zu verteildigen.

„Arizona Sunshine hat die Liste der meistgespielten Spiele in VR-Arcaden durchweg angeführt“ sagt Richard Stitselaar, Managing Director bei Vertigo Games. „Wir sind fest davon überzeugt, dass Arizona Sunshine wieder ein Muss in diesem neuen, aufregenden LBVR-Raum sein wird. Wer möchte nicht die Zombie-Apokalypse zusammen mit seinen Freunden in einer noch eindringlicheren Erfahrung als die Heimvirtualisierung wagen?“

„Vertigo’s zukunftsweisender Ansatz für das Arcade-Geschäft und die Implementierung von Technologien wie den Vive Tracker haben die Erwartungen an den VR-Titel nach vorne getrieben“, sagte Daniel O’Brien, GM US, Vive. „Wir freuen uns, dass diese Enthüllung alles zeigt, was mit der Vive möglich ist.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here