Schlechte Nachrichten für Fans der Google Spotlight Stories Filme. Die Spotlight Produzentin Karen Dufilho hat sich per Email von den Unterstützern des Studios verabschiedet. Somit scheint das 2013 gegründete Studio die Türen zu schließen. Wie Variety berichtet, können sich die Mitarbeiter des Studios innerhalb Google neue Stellen suchen.

 Gestartet sind die Spotlight Studios 2013 mit dem Ziel neue Erzählformate für Smartphones zu entwickeln. Zum Schluss hatte man sich allerdings auf die Erstellung von VR Filmen spezialisiert die primär für das eigene Ökosystem aus Google Cardboard und Google Daydream gedacht waren.

Ob die VR Filme den eigenen Geschmack trafen oder nicht, so waren sie doch durchaus erfolgreich. Der Kurzfilm Pearl gewann sogar einen Emmy für innovative, interaktive Programmierung gewinnen.

Das Google nun das VR Entwicklerstudio schließt ist natürlich schade denn die veröffentlichten Filme waren durchweg schön gestaltet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here