Nun ist es soweit und Augmented Reality hält den Einzug in das Kinderzimmer. Naja zumindest die einfachste Variante von Augmented Reality. Der Spielzeug Hersteller Hasbro bringt einen Iron-Man Helm auf den Markt welches in Verbindung mit einem Android oder iPhone die Bilder der realen Welt mit weitere Informationen anreichert.

Hasbro mit Iron Man AR-Helm

Hasbro bringt mit dem Iron Man AR-Helm wohl die einfachste Art von Augmented Reality auf den Markt. Ihr steckt einfach ein Android oder iPhone Smartphone vorne in den Helm und dieses nimmt durch die Kamera die Umgebung auf und zeigt es direkt auf dem Display des Smartphones wieder. Dieses Bild wird dann noch durch weitere Informationen und Gegner angereichert und in Verbindung mit weiteren Markern habt ihr euer AR Erlebnis.

Neben dem eigentlichen Iron Man Helm befindet sich noch ein Marker der um die Hand getragen wird sowie weitere Marker im Lieferumfang. Die Marker dienen dazu damit das Smartphone weis von wo die Gegner kommen. Die komplette Steuerung erfolgt dabei über Handgesten. Die Hand wird dabei durch einen weiteren Marker den wir befestigen müssen von der Smartphone Kamera getrackt.

Halten wir die Hand dann auf einen Gegner, schießen wir einen Lichtstrahl. Das umdrehen der Hand aktiviert ein Schild. Eine weitere Handbewegung sammelt Power-Ups ein die auftauchen.

Bereits im Frühjahr dieses Jahres möchte Hasbro den Iron Man AR-Helm für rund 50 US-Dollar auf den Markt geben. Weitere Kosten wie ingame Käufe wird es laut Hasbro nicht geben. Lediglich möchte man später weitere Tracker verkaufen die z.B. neue Kampfboni dem Spiel hinzufügen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here