Wie bereits am Wochenende angekündigt, hat heute HTC im Rahmen der CES 2018 eine überarbeitete Version der HTC Vive vorgestellt. Unter dem Namen HTC Vive Pro wird es bereits in wenigen Wochen den Nachfolger der HTC Vive geben, der einiges besser macht, aber nicht wirklich eine HTC Vive 2 ist.

HTC Vive Pro und HTC Wireless Adapter

HTC spendiert nun der Vive Pro endlich direkt von hausaus eine Art Deluxe Audio Strap. Kein lästiges Nachkaufen mehr wenn man es etwas bequemer haben möchte. Aber das ist natürlich nicht die einzige Änderung die HTC der Vive Pro spendiert hat.

Die Auflösung der HTC Vive Pro hat sich verbessert, allerdings nicht so wie erhofft. Statt 1080 x 1200 Pixel hat die neue Vive Pro nun zwei 3,5 Zoll OLED-Displays die jeweils mit 1440 x 1600 Pixel auflösen. Somit hat die neue Vive Pro 78 Prozent mehr Pixel.

Der Deluxe Audio Strap den wir noch von der HTC Vive kennen, wurde überarbeitet und ist nun im Standard Lieferumfang der Vive Pro dabei. Neben zwei integrierte Kopfhörer gibt es zwei Dual-Mikrofone mit aktiver Geräuschunterdrückung. Zusätzlich finden wir auf am Linken Kopfhörer Lautstärke Buttons und am Rechten Lautsprecher ein Mute Button für die Mikrofone. Ihr erspart euch also den Weg über das Menü, was gerade in Spielen das Leben erleichtert.

Wie soll es auch anders sein, so setzt die HTC Vive Pro das neue Lighthouse 2.0 Trackingsystem von Valve ein. Somit ist es möglich, mehr als 2 Basisstationen fürs Tracking zu nutzen, und das Ganze auch über eine deutlich größere Fläche. Somit ist sogar ein Trackingbereich eines komplettes Hauses möglich.

HTC Vive Pro Dual-Kamera

Was aber auch auffällt, ist die zweite Kamera, die nun auf der Frontseite der neuen HTC Vive Pro zu finden ist. Was HTC damit vor hat, wollte Chinas Vive-Präsident Alvin Wang Graylin noch nicht kommentieren.

Ein mögliches Szenario wäre eine Verschmelzung von Virtual Reality mit Augmented Reality. Dank der Dual-Kamera können Entwickler die vorhandene Umgebung im Headset anzeigen lassen und das in 3D. Damit sollten sich deutlich mehr interessante Projekte realisieren als es mit der einzelnen Linse der aktuellen HTC Vive der Fall ist.

HTC Vive Pro Preis und Liefertermin

Was das die neue HTC Vive Pro nun kosten wird, ist noch nicht bekannt. Was allerdings sicher ist, das die HTC Vive Pro noch im ersten Quartal 2018 in den Verkauf geht. Dann allerdings ohne Zubehör. Zudem dürfte der Preis der normalen HTC Vive in den nächsten Wochen fallen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here