Donnerstag, Mai 28, 2020
More
    Start News Allgemein I Expect You To Die für PlayStation VR ab 12. Dezember erhätlich

    I Expect You To Die für PlayStation VR ab 12. Dezember erhätlich

    Mit I Expect You To Die erscheint am 12. Dezember ein weiterer PlayStation VR Titel. Das Spiel gab es bereits als Demo für die Oculus Rift DK2 und hat dort die Spieler überzeugt. Ihr musstet verschiedene Rätsel lösen um aus einem Auto zu entkommen welches von Giftgas umgeben war. In der Vollversion, die am 12. Dezember erscheinen wird, wird natürlich das Rätsel und noch viele weitere spielbar sein.

    I Expect You To Die für PlayStation VR ab 12. Dezember erhältlich

    Laut den Entwicklern war die größte Herrausforderung das das Spiel nicht langweilig wird aber trotzdem eine gewisse Schwierigkeit hat. Daher gibt es im Spiel mehr als 30 Wege, wie ihr sterben könnt. Wenn ihr einmal sterbt, müsst ihr das Rätsel komplett von Neuen beginnen. Um nicht den gleichen Fehler erneut zu machen, erfahrt ihr wie ihr gestorben seit. So könnt ihr lernen und hoffentlich beim nächsten Versuch überleben.

    Die einzelnen Rätsel sind kurz gehalten damit ihr nicht stundenlang am gleichen Rätsel spielt denn Checkpoints gibt es innerhalb eines Rätsels nicht. Sterbt ihr müsst ihr von vorne anfangen. Das wurde gemacht damit ihr auch wirklich alle Hinweise eines Rätsels entdecken könnt und nicht deswegen andauernd scheitert.

    Spielbar wird I Expect You To Die mit dem Move Controllern oder dem DualShock sein.

     

    Vorheriger ArtikelOculus Rift + Touch Controller ausprobieren
    Nächster ArtikelAlone! VR

    Zufall

    SteamVR: Oculus Rift weiterhin meist genutztes VR Headset

    Die Steam Hardware Umfrage für Oktober ist da und trotz den neuen VR Headsets wie Oculus Rift S, Valve Index und Vive Cosmos, sind...

    Alien: Isolation VR Modus Mod

    Bereits zum Start von Alien: Isolation sollte es einen VR Modus für die Oculus Rift DK2 geben. Dieser hatte es aber nie fertig in...

    Blind erscheint Anfang 2018

    Mit Blind von Tiny Bull Studios erwartet uns Anfang 2018 ein weitere Horrorspiel welches für die HTC Vive, Oculus Rift, PlayStation VR und auch Windows Mixed Reality erscheint. Ihr schlüpft in Blind in die Rolle eines kleinen blinden Mädchens, welches alleine in einem Haus erwacht. Die einzige Möglichkeit euch zu orientieren ist euer Blindenstock.

    VRgineers mit neuem 4K XTAL Headset

    Auch VRgineers zeigt auf der CES 2020 ihre neuste Version ihres High-End VR Headsets XTAL. Die neuste Version des Headsets bietet pro Auge nun...

    VR First an zwölf weiteren Bildungseinrichtungen gestartet

    VR First ist eine Initiative von Crytek die Virtual Reality an Universitäten und Forschungseinrichtungen bringt. Anfang 2016 startete das Projekt VR First von Crytek. Damals...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles