Wenn es nach dem Entwickler Geod geht, wird sein 3D NES-Emulator, den es aktuell für die HTC Vive und Oculus Rift gibt, auch den Weg auf die Oculus Go in der Zukunft finden. Dies kündigte er bei YouTube an.

Beim von Geod entwickelten NES-Emulator wird die sonnst nur 2D Welt der NES Titel mit einer eigen entwickelten 3D-Engine in eine 3D Welt umgewandelt. Durch den Einsatz von VR Headsets ist es möglich die Perspektive entsprechend des Spielgeschehen anzupassen. Bis auf die Umwandlung in 3D bleibt das restliche Spiel unangetastet.

Aktuell kann der 3DNES-Emulator am PC mit der HTC Vive oder Oculus Rift aber auch ohne VR Headset genutzt werden. Auf YouTube kündigte Geod allerdings an das er sich eine Portierung des Emulators auch für die Oculus Go vorstellen kann und dies in Zukunft auch angehen wird. Allerdings steht aktuell die Weiterentwicklung der PC-Version im Vordergrund.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here