Auch Anfang August gibt es wieder eine neue Steam Hardware Statistik. Im Vergleich zu den letzten Monaten wo sich die Verteilung von VR Headsets immer mal wieder verändert hat, so war der Monat Juli doch eher konstant.

Die Juli-Zahlen zeigen, dass der Oculus Rift mit 46,18 % (-0,08 %) gegenüber dem HTC Vive mit 44,35 % (-0,21 %) seinen leichten Vorsprung im Headset-Marktanteil bei Steam fortsetzt. Unterdessen gewinnen Windows VR Headsets leicht von diesen Verlusten und liegt jetzt bei 6,41 % (+0,16 %).

Interessanterweise hängt das Oculus Rift DK2 Entwicklungskit immer noch an 1,25 % (-0,26 %) der Headsets auf Steam. Das HTC Vive Pro, obwohl nicht offiziell in den Daten angegeben, scheint sich langsam in die Tabelle eingeschlichen zu haben, was wahrscheinlich 1,81 % (+0,39 %) des Kuchens ausmacht.

Nach den Zahlen vom Juli hatten insgesamt 0,65 % (-0,05 %) der befragten Steam-Nutzer zum Zeitpunkt der Befragung VR-Headsets an ihren Computer angeschlossen. Hardware-Verkäufe und -Inhalte sind wichtige Treiber für die VR-Headset-Zahlen der Steam Hardware & Software Survey, aber sicherlich nicht die einzigen Faktoren. Neue Benutzer, die Steam beitreten (die weniger wahrscheinlich sind als ein VR-Headset zu besitzen), können auch die Gesamtprozentsätze schrumpfen lassen, selbst wenn die Brutto-Headset-Zahlen statisch sind oder steigen.

Valve sagte kürzlich, dass die Gesamtzahl der aktiven VR-Benutzer auf Steam um 160 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist. Basierend auf den neuen Benutzerdaten von Valve ist nach grober Schätzung von etwa 611.100 VR-Headsets auszugehen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here