Montag, Oktober 25, 2021
More

    The Bellows

    Bei „The Bellows“ handelt es sich um eine kleine VR-Demo aus dem Bereich Horror. Im Spiel verschlägt es euch auf einen Landgurt. Ihr werdet durch heftigen Sturm mitten in der Nacht geweckt und ihr bemerkt schnell das es keine normale Nacht wird.

    Da es sich nur um eine kurze Demo handelt, kann man natürlich noch recht wenig über das fertige Spiel sagen. Die Demo zeigt aber bereits eine brauchbare Grafik sowie das Feingefühl Horrormomente zu erzeugen. Sei es plötzlich auftauchende Gestalten oder langsam im flackernden Licht nahe kommende Gestalten die dann im letzten Monat doch noch ein kurzes Angstzucken hervorrufen.

    Fortbewegen kann man sich auf 3 Möglichkeiten. Bei Trackpad Bewegung könnt ihr anhand der Position des Fingers auf dem Trackpad euch bewegen. Dies ist allerdings etwas gewohnheitsbedürftig. Zumindest uns wurde im ersten Moment doch recht schwindelig wenn sich die Figur bewegt man selbst aber nicht. Nach einiger Zeit ging es dann aber halbwegs.

    Die zweite Möglichkeit ist nennt sich „Arm Swinger“ hier muss man den Trigger gedrückt halten und durch Bewegung des Arms nach vorne oder hinten hat man sich bewegt. War für uns im Test allerdings etwas unpraktisch.

    Die dritte Möglichkeit ist die wo am meisten Platz benötigt wird. Durch drücken des Touchpads wird die Umgebung eingefroren und man kann sich im realen Raum fortbewegen. Dies ist zwar am besten aber benötigt Unmengen an Platz und ist, recht langsam was die Bewegung angeht.

     

    Bis auf laufen und ein paar kleinere Geschehnisse im Spiel anzuschauen, kann man in der Demo nicht machen. Wir sind aber gespannt wie das fertige Spiel ausschauen wird.

     

    Zufall

    REVIEW OVERVIEW

    Story/Spielspaß
    Immersion
    Optik
    VR-Komfort

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles