Mittwoch, September 18, 2019
  • Home
  • News
More
    Start News Virtual Reality Vive Cosmos: Vorbestellungen starten morgen

    Vive Cosmos: Vorbestellungen starten morgen

    Morgen ist es soweit und die HTC Vive Cosmos geht in den Verkauf. Allerdings noch nicht in die Auslieferung, sondern ihr könnt das neuste VR Headset aus dem Hause HTC erst einmal vorbestellen.

    Neben der Eröffnung der Vorbestellung werden auch die letzten Details sowie der Preis erstmalig bekannt gegeben.

    Bereits vor einiger Zeit wurde die Vive Cosmos bereits bei einigen Händlern gelistet und wir können von einem Preis zwischen 750 Euro und 900 Euro ausgehen. Also kein günstiges VR Headset im Vergleich z. B. zur Oculus Rift S.

    Die Auflösung wird 1.440 x 1.700 Pixel pro Auge betragen und somit ein bisschen mehr Auflösung bieten als die HTC Vive Pro. Diese löst mit 1.440 x 1.600 Pixel pro Auge auf.

    Als Display verwendet HTC hier zwei LC-Displays mit RGB-Subpixelmatrix. Dies sollte den Fliegengittereffekt noch einmal etwas reduzieren.

    Im Gegensatz zur HTC Vive (Pro) kommt bei der HTC Vive Cosmos ein Inside Out Tracking zum Einsatz welches wir auch schon bei der Oculus Rift S oder Oculus Quest kennen.

    Zufall

    Obscura VR-Horrorerfahrung – Made in Germany

    Michael Hegemann ist bisher hauptsächlich für sein iOS Horrorspiel Slender Rising bekannt. Nun möchte der deutsche Entwickler sich im VR Bereich einmal austoben und...

    Valve kauft 3D Audio Spezialist Impulsonic

    Was viele bei Virtual Reality vergessen ist ein guter Sound. Erst mit einem guten Sound kann man richtig in die virtuelle Welt eintauchen. Da...

    NS Glasses verspricht ein VR-ähnliches Erlebnis für die Nintendo Switch

    Mit der Nintendo Switch waren die Hoffnungen groß das Nintendo auch endlich den Weg zu Virtual Reality findet. Nach dem Release dann die große...

    Son of Jaguar – Weiterer VR Film von Google

    Son of Jaguar so nennt sich der neue begehbare Virtual Reality Film, den uns Google auf die Oculus Rift und HTC Vive bringt. Zwar...

    Asymmetrisches Koop-Spiel “Covert” für Oculus Go angekündigt

    In Kooperation mit Oculus hat das Entwicklerstudio White Elk Studios für ende des Jahres mit Covert ein asymmetrisches Spiel für die Oculus Go sowie...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles