Donnerstag, August 22, 2019
  • Home
  • News
More
    Start News Spiele Wanted Killer VR: First Person Shooter made in Germany

    Wanted Killer VR: First Person Shooter made in Germany

    Das Berliner Entwicklerstudio Playsnak hat für den Mai 2018 ihr neuen Shooter Wanted Killer VR für die HTC Vive angekündigt. Als Mitglied eines geheimen Elite-Teams von Agenten der WK4-Gruppe, ist unsere Aufgabe der Schutz der Schwachen und Unterdrückten.

    Wanted Killer VR für HTC Vive angekündigt

    Es stehen uns die Charaktere Mia, Ricky, Aya und Teo zur Auswahl sowie 6 verschiedene Waffen. Dabei ist für jeden etwas dabei. Angefangen von der einfachen Pistole hin zum Flammenwerfer, der die Gegner so richtig einheizt. Je länger ihr spielt, umso besser könnt ihr die Charaktere sowie Waffen aufrüsten, um noch stärker zu werden.

    Es stehen euch drei Spielmodi zur Verfügung. Zum einen hätten wir dort die klassische Einzelspieler-Kampagne, dann die Geschicklichkeitsherausforderungen und dann den wellenbasierten Überlebensmodus. Dabei kommt Wanted Killer VR in einer Art Comicgrafik daher die viele wohl von Borderlands bereits kennen.

    „Wir haben uns vorgenommen, ein Spiel zu entwickeln, das übertriebene B-Movie-Charaktere und Handlung mit innovativem VR-Gunplay verbindet. Unser Ziel bei Playsnak ist in erster Linie, wie sich das Gameplay anfühlt und wie es VR vorantreiben kann. Für Wanted Killer VR haben wir herausgefunden, dass wir durch die Kombination einer Vielzahl von interessanten Waffentypen, einer einzigartigen Waffenklau-Mechanik und einem innovativen Teleport-Ansatz etwas geschaffen haben, was VR-Spieler unserer Meinung nach schätzen werden. Die Kirsche oben drauf war das Hinzufügen von stilisierten Grafiken zum Mix, die das’Arcadey‘-Gefühl des Spiels wirklich unterstreichen. Wir bringen Wanted Killer VR sehr bald zu Early Access, was uns die erstaunliche Gelegenheit gibt, unsere Fortschritte mit der Community zu teilen und die Vorschläge unserer Spieler zu nutzen, um unsere Entwicklungs-Roadmap zu optimieren und letztendlich die Qualität des Spiels zu verbessern“ so Patrick Esteves, Game Director bei Wanted Killer VR.

    Wanted Killer VR wird ab Mai 2018 bei Steam als Early Access erhältlich sein. Solltet ihr am 27. Oder 28. April in Berlin auf der gamesweekberlin sein, so könnt ihr dort bereits bei Playsnak Wanted Killer VR einmal ausprobieren.

    Wanted Killer VR

    Preis: 9.99


    Preisänderungen jederzeit möglich. Angaben ohne Gewähr.

    Zufall

    L.A. Noire für PlayStation VR

    So langsam springen auch größere Entwickler auf den VR Zug auf. So gibt es erste Gerüchte das Rockstar eine Neuauflage von L.A. Noire für...

    Oculus mit Beta für neue Avatare

    Bereits auf der Oculus Connect 5 hat Oculus eine Überarbeitung der VR Avatare angekündigt. Nun ist es bald soweit und die geschlossene Entwicklerbeta steht...

    „Rogue One” mit Hilfe von VR-Technologie gedreht

    Regisseur Gareth Edwards hat gerne die Kamera bei Dreharbeiten selbst in der Hand. Problem gerade bei „Rogue One“ war das der größte Teil des...

    Beat Saber Update mit versteckten exklusiven Song

    Das neuste Update für Beat Saber verspricht den ersten "exklusiven" Song, der als Easter Egg versteckt ist. Das Update wird bereits verteilt und kommt mit dem folgenden Hinweis der euch helfen soll den neuen Song freizuschalten.

    VRGE – Virtual Reality Ladeständer

    Wohin mit dem geliebten VR Headset wenn man es nicht trägt? Hier handhabt es wohl jeder etwas anders. Die einen verpacken das Headset nach...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles