Donnerstag, November 26, 2020
More
    Start News Spiele Wanted Killer VR: First Person Shooter made in Germany

    Wanted Killer VR: First Person Shooter made in Germany

    Das Berliner Entwicklerstudio Playsnak hat für den Mai 2018 ihr neuen Shooter Wanted Killer VR für die HTC Vive angekündigt. Als Mitglied eines geheimen Elite-Teams von Agenten der WK4-Gruppe, ist unsere Aufgabe der Schutz der Schwachen und Unterdrückten.

    Wanted Killer VR für HTC Vive angekündigt

    Es stehen uns die Charaktere Mia, Ricky, Aya und Teo zur Auswahl sowie 6 verschiedene Waffen. Dabei ist für jeden etwas dabei. Angefangen von der einfachen Pistole hin zum Flammenwerfer, der die Gegner so richtig einheizt. Je länger ihr spielt, umso besser könnt ihr die Charaktere sowie Waffen aufrüsten, um noch stärker zu werden.

    Es stehen euch drei Spielmodi zur Verfügung. Zum einen hätten wir dort die klassische Einzelspieler-Kampagne, dann die Geschicklichkeitsherausforderungen und dann den wellenbasierten Überlebensmodus. Dabei kommt Wanted Killer VR in einer Art Comicgrafik daher die viele wohl von Borderlands bereits kennen.

    „Wir haben uns vorgenommen, ein Spiel zu entwickeln, das übertriebene B-Movie-Charaktere und Handlung mit innovativem VR-Gunplay verbindet. Unser Ziel bei Playsnak ist in erster Linie, wie sich das Gameplay anfühlt und wie es VR vorantreiben kann. Für Wanted Killer VR haben wir herausgefunden, dass wir durch die Kombination einer Vielzahl von interessanten Waffentypen, einer einzigartigen Waffenklau-Mechanik und einem innovativen Teleport-Ansatz etwas geschaffen haben, was VR-Spieler unserer Meinung nach schätzen werden. Die Kirsche oben drauf war das Hinzufügen von stilisierten Grafiken zum Mix, die das’Arcadey‘-Gefühl des Spiels wirklich unterstreichen. Wir bringen Wanted Killer VR sehr bald zu Early Access, was uns die erstaunliche Gelegenheit gibt, unsere Fortschritte mit der Community zu teilen und die Vorschläge unserer Spieler zu nutzen, um unsere Entwicklungs-Roadmap zu optimieren und letztendlich die Qualität des Spiels zu verbessern“ so Patrick Esteves, Game Director bei Wanted Killer VR.

    Wanted Killer VR wird ab Mai 2018 bei Steam als Early Access erhältlich sein. Solltet ihr am 27. Oder 28. April in Berlin auf der gamesweekberlin sein, so könnt ihr dort bereits bei Playsnak Wanted Killer VR einmal ausprobieren.

    Preis: 9.99


    PPreisänderungen jederzeit möglich. Angaben ohne Gewähr.

    Zufall

    Oculus Quest 2 mit Jedi Controllern?

    Unter dem Codename Del Mar ist bei der Facebooks Entwicklerdokumentation ein neues VR Headset aufgetaucht. Handelt es sich hierbei um die Oculus Quest 2?...

    Bigscreen für PlayStation VR angekündigt

    Gute Nachrichten für PlayStation VR Nutzer. Wie Bigscreen per Twitter ankündigte, wird die soziale VR App Ende 2019 oder Anfang 2020 endlich für PlayStation...

    Steam VR: HTC Vive Pro erstmals in Statistik aufgeführt

    Der Oktober hat angefangen und das bedeutet es gibt eine neue Steam VR Statistik über die verwendeten VR Headsets im September 2018. Neu in...

    Phasmophobia: Kooperatives Horrorspiel

    Ihr wollte nicht schon immer mal Geister jagen? Im neuen kooperativen VR Horrorspiel Phasmophobia könnt ihr nun gemeinsam mit 3 weiteren Mitspielern...

    Facebook: Keine weiteren Gear VR Updates mehr

    Wie Facebook nun mitgeteilt hat, wird es keine Software Updates mehr für die Samsung Gear VR geben. Zudem können Nutzer nicht mehr...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles