Donnerstag, August 22, 2019
  • Home
  • News
More
    Start News Virtual Reality Windows Mixed Reality unterstützt Desktop Anwendungen

    Windows Mixed Reality unterstützt Desktop Anwendungen

    Dank des neuen Windows 10 Insider Preview Build 18329, könnt ihr jede Windows Anwendungen auch innerhalb eures Windows Mixed Reality Headsets in einem 2D Fenster laden und benutzen. Als Beispiele nennt Microsoft z. B. Spotify, Paint.NET und Visual Studio Code.

    Das 2D Fenster innerhalb Virtual Reality könnt ihr nach belieben skalieren und auch in der Umgebung vom Windows Mixed Reality Headsets platzieren. Um eine Anwendung zu starten, müsst ihr einfach in die App-Auswahl gehen und dort in den Ordner Classic Apps (Beta) wechseln. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine Beta Funktion.

    Somit könnt ihr nach der Oculus Rift und HTC Vive auch normale Anwendungen mit eurem Virtual Reality Headset nutzen. Ob das allerdings mangels Auflösung so sinnvoll ist, muss jeder für sich entscheiden.

    Zufall

    Oculus Go mit über 1000 Titeln zum Launch

    Wenn es um Informationen geht, ist Reddit immer eine gute Anlaufquelle. So auch wenn es um die Oculus Go geht. Bei Reddit ist nun...

    Knuckles Controller im Eigenbau

    Auf dem Steam Dev Days im im Oktober gab es bereits den ersten Prototyp des neunen Knuckle Controllers zu sehen. Fast ein Jahr später...

    Vive Wireless Adapter Review

    HTC hat nun mit seinem Vive Wireless Adapter ein eigenes System für die HTC Vive und HTC Vive Pro herausgebracht welches das lästige Kabel...

    Niantic kauft AR Spezialist Escher Reality

    Bisher sind wir es ja nur gewöhnt das große Firmen wie Google, Apple & Co andere kleinere Firmen aufkaufen nun hat aber Niantic die...

    Robo Recall deutlicher Günstiger als gedacht

    Mit Robo Recall ist vor kurzem ein kostenloser VR Titel für die Oculus Rift erschienen. Das besondere bei dem Spiel ist, das es von...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles