Dienstag, Dezember 10, 2019
More
    Start News Augmented Reality ARCore - AR SDK von Google

    ARCore – AR SDK von Google

    Mit ARKit hat Apple gezeigt, dass man auch ohne spezielle Hardware wie Tango mit aktuellen Smartphones durchaus beachtliche Augmented Reality Anwendungen entwickeln kann. Das hat Google sich natürlich nicht auf sich sitzen lassen und präsentiert mit ARCore nun ein passendes SDK für Android Smartphones und Tablets. Für ARCore wird lediglich ein Android 7 Nougat vorausgesetzt und aktuell läuft es z. B. schon auf dem Samsung Galaxy S8 oder dem Google Pixel Smartphone. Bis ende des Jahres sollen weitere Modelle von z. B. Huawei, LG, Asus und andere folgen.

    ARCore ermöglicht AR Anwendungen für Android Smartphones

    ARCore von Google ist eine direkte Reaktion auf ARKit von Apple. Auch wenn iOS 11 noch nicht veröffentlicht ist, so spielen viele Entwickler bereits mit dem ARKit herum und produzieren teilweise beeindruckende AR Anwendungen. Mit ARCore könnte Google noch einmal eine größere Gruppe als Apple mit ARKit erreichen. So gibt es doch erheblich mehr Android Smartphones als iPhones. Einzige Voraussetzung für ARCore ist ein Android 7.

    Wie auch schon Android basiert auch ARCore auf Java und OpenGL. Sowie gibt es Plugins für Unity und Unreal. Eine noch experimentelle Browser-Version ermöglicht zudem das Entwickeln von AR Anwendungen bequem aus dem Browser heraus.

    Auf GitHub gibt es alles, was ihr benötigt, um mit ARCore eigene Anwendungen zu entwickeln. Wer hingegen einfach nur schauen möchte was ARCore kann, der kann sich in der Galerie umschauen.

    Zufall

    HTC Vive Pro Starter Kit verfügbar

    Aktuell gibt es die HTC Vive Pro nur als Headset Only und somit eher als Upgrade gedacht. Das wird sich ab morgen allerdings ändern....

    Vacation Simulator von Owlchemy Labs auf 2019 verschoben

    Schlechte Nachrichten für alle die auf Vacation Simulator warten. Wie Owlchemy Labs bekannt gegeben hat, wird der Release vom Spiel auf das nächste Jahr...

    IMAX investiert 50 Millionen US-Dollar in VR Content

    IMAX hat bekannt gegeben das sie 50 Millionen US-Dollar in premium VR Content investieren der dann in den VR Centern von IMAX laufen werden. Bis...

    David Attenborough’s First Life

    Vor einigen Tagen nur als kurze Ankündigung gibt es David Attenborough’s First Life nun bereits im PlayStation Store. Für 6,49€ erhaltet ihr ein 15-minütigen...

    „Rogue One” mit Hilfe von VR-Technologie gedreht

    Regisseur Gareth Edwards hat gerne die Kamera bei Dreharbeiten selbst in der Hand. Problem gerade bei „Rogue One“ war das der größte Teil des...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles