Sonntag, November 27, 2022
More
    StartNewsVirtual RealityGoogle Chrome: WebVR mit der Oculus Rift

    Google Chrome: WebVR mit der Oculus Rift

    In der neusten Google Chrome Version gibt es nun einen experimentelle Funktion die es euch ermöglicht WebVR Inhalte direkt mit der Oculus Rift anzuschauen. Somit müsst ihr VR Anwendungen nicht erst installieren, sondern könnt diese ganz bequem mit nur einem Klick im Browser euch mit eurem VR Headset anschauen.

    Google Chrome unterstützt Oculus Rift mit WebVR

    Die Funktion das der Google Chrome Oculus Rift mit WebVR anzeigen kann, gibt es bereits seit einiger Zeit in der Open-Source Variante Chromium. Nun hat die Funktion aber auch den Weg in Google Chrome geschafft. Mit der neusten Chrome Version könnt ihr nun ohne Installation von Software WebVR Inhalte mit eurer Oculus Rift anschauen.

    Die Funktion ist allerdings noch standardmäßig deaktiviert. Zum Aktivieren der Funktion gibt ihr in der Adressleiste einfach „chrome://flags“ ein und sucht die Option „Oculus Hardware support“ und aktiviert diese. Nun ist die WebVR Option für Oculus Rift aktiviert und ihr könnt euch beliebigen WebVR Inhalt bequem direkt im Browser anschauen.

    SourceVRODO

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Aktuelles