Mittwoch, Juni 23, 2021
More
    StartNewsAugmented RealityGoogle zeigt erste ARCore-Demos

    Google zeigt erste ARCore-Demos

    Google wollte mit Project Tango das Thema Augmented Reality durch spezielle Kameras in den Smartphone Modellen Massenmarkt tauglich machen. Das man dafür keine speziellen Kameras benötigt hat Apple mit ARKit gezeigt. Google hat dann recht schnell umgeschwenkt und hat das Project Tango begraben, indem sie ARCore veröffentlicht haben.

    ARCore Demos aus dem Hause Daydream Labs

    Bei ARCore von Google handelt es sich genau wie bei ARKit von Apple um ein SDK welches Entwicklern ermöglicht mit handelsüblichen Smartphones und Tablets eigene AR Anwendungen zu entwickeln. Es gibt bereits erstaunliche Anwendungen mit ARKit von diversen Entwicklern. Das ARCore genauso gut funktioniert, hat man sich bei Google dazu entschlossen eigene kleine Demos im hauseigenen Daydream Labs zu entwickeln und zu präsentieren.

    Das AR im Alltag helfen kann, zeigt sich bei dieser kleinen Demo. Mit Augmented Reality lassen sich auch Bedienungsanleitungen realisieren, wie uns das folgende Beispiel verdeutlicht.

    [WPGP gif_id=“4138″ width=“600″]

    Aber auch Architekten können von AR profitieren indem 3D-Modelle passgenau auf reale Grundrisse gelegt wird und so einem das fertige Haus bereits vor Fertigstellung zeigen kann.

    [WPGP gif_id=“4140″ width=“600″]

    Natürlich lassen sich auch einfache 3D Modelle in der Luft anzeigen. Um dann den Fokus auf das Objekt zu legen, wird einfach der Hintergrund unscharf sowie ohne Sättigung dargestellt.

    [WPGP gif_id=“4142″ width=“600″]

    Wer noch mehr ARCore Demos sehen möchte, kann einmal hier vorbei schauen.

    SourceVrodo
    Vorheriger ArtikelJustice League VR
    Nächster ArtikelARKTIKA.1 im Oktober

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles