Sonntag, November 27, 2022
More
    StartNewsSpieleKeine PlayStation VR Version von Hellblade: Senua's Sacrifice

    Keine PlayStation VR Version von Hellblade: Senua’s Sacrifice

    Vorgestern gab es überraschend die Ankündigung das Hellblade: Senu’s Sacrifice eine VR Portierung für die HTC Vive und Oculus Rift bekommen wird. Wie immer bei neuen Ankündigen stellt sich nun die Frage ob es auch eine PlayStation VR Version vom Spiel geben wird.

    Die Frage hat Ninja Theory die die für das Spiel verantwortlich sind bei Twitter selbst geklärt. Leider wird es das Spiel nicht den weg auf die PlayStation VR finden. Grund für diesen Schritt ist recht einfach. Die PlayStation 4 hat nicht genug Rechenpower um die VR Version von Hellblade in der Qualität zu bieten, wie es Ninja Theory gerne hätte.

    Auch wird Hellblade: Senu’s Sacrifice nicht für jeden PC Spieler etwas sein. So sagt Ninja Theory das man eine Nvidia 1080 Grafikkarte benötigt um das ideale Erlebnis im Spiel zu haben. Was erst einmal eine Aussage ist, denn nicht jeder hat eine 1080 Grafikkarte im Computer.

    Hellblade: Senu’s Sacrifice erscheint am 31. Juli als kostenloses DLC für das Grundspiel. Somit müsst ihr nicht noch extra Geld ausgeben, wenn ihr das Spiel bereits besitzt.

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Aktuelles