Mit der Nintendo Switch waren die Hoffnungen groß das Nintendo auch endlich den Weg zu Virtual Reality findet. Nach dem Release dann die große Enttäuschung denn von Virtual Reality war nichts zu sehen. Dies könnte sich aber nun wohl bald ändern.

Dass Nintendo an einer Virtual Reality Option für die Nintendo Switch gearbeitet hat, hat der Twitter Nutzer @random666_kys bewiesen. Er hat in den tiefen der Systemeinstellungen eine verborgenen „VR-Test“-Modus gefunden. Dieser teilt den Gerätebildschirm auf. Selbst nach dieser Entdeckung gab es seitens Nintendo kein offizielles Statement zum Thema VR und Nintendo Switch.

Ein Unternehmen hat es nun leid und möchte endlich die Nintendo Switch als VR Headset nutzten. Was macht man also da? Ganz einfach man entwickelt sein eigenes VR Headset für die Switch welches es ermöglicht jedes beliebige Spiel in VR zu genießen. Wobei VR hier eher der falsche Begriff ist. Es ist mehr ein 3D Effekt wie wir ihn von dem Nintendo 3DS.

Das Headset nennt sich NS Glasses und wandelt jedes beliebige 2D Spiel der Nintendo Switch mittels Farbwechseltechnologie in ein 3D Bild, um welches dann im Headset betrachtet werden kann. Es ist also viel mehr ein 3D Headset als ein Virtual Reality Headset.

Neben der Farbwechseltechnologie beherrscht das NS Glasses noch die Pixelglättung um das 720p Bild der Nintendo Switch etwas erträglicher zu gestalten, wenn man es sich nur wenige cm vor den Augen hält.

Dabei ist das NS Glasses korrekt auf die Nintendo Switch abgestimmt. Die Switch passt perfekt in das Headset hinein und hat entsprechende Aussparungen um die Lüfter und den Luftstrom nicht zu behindern.

Preislich wird das Headset 100 US-Dollar kosten. Wer sich jetzt aber registriert, der bekommt 50 % Rabatt und somit das Headset für 50 US-Dollar. Wann es aber genau erscheint, wird nicht gesagt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here