Freitag, August 7, 2020
More
    Start News 180/360 Grad 360-Grad-Kameramarkt soll bis 2023 1,5 Milliarden Dollar erreichen

    360-Grad-Kameramarkt soll bis 2023 1,5 Milliarden Dollar erreichen

    Immer mehr bekannte und noch neue Firmen versuchen sich im 360 Grad Video/Photo Markt. Sei es Gopro, Nikon, LG, Kodak, Insta360, Ricoh, Xiaomi oder Samsung. Die kleinen für Privatanwender gedachten Kameras sowie die professionellen Kameras wie die Insta360 Pro werden immer beliebter. Laut einem Bereicht von MarketsandMarkets soll der 360 Grad Kameramarkt bis 2023 auf 1,569 Milliarden US-Dollar anwachsen. Bereits im Jahr 2017 konnte der Markt 347,7 Millionen US-Dollar verzeichnen.

    Der 360-Grad-Kameramarkt umfasst ein großes Netzwerk von Akteuren aus Forschung und Entwicklung, Materiallieferanten, Herstellern, Investoren und Distributoren. Einige der größten Namen in diesen Bereichen sind Samsung, Ricoh, GoPro, Insta360, LG electronics, Nikon, Kokak und Xiaomi.

    Es wird erwartet, dass Nordamerika den 360-Grad-Kameramarkt im gesamten Prognosezeitraum wertmäßig dominieren wird. Das prognostizierte Wachstum dieses Marktes ist auf die hohe Nachfrage nach Kameras in verschiedenen Branchen zurückzuführen, darunter Gesundheitswesen, Automobil, Industrie und Unterhaltungselektronik.

    Der Markt für 360-Grad-Kameras wurde im Bericht zur einfacheren Analyse in mehrere Sektoren unterteilt. Basierend auf der Auflösung wurde es in HD und UHD unterteilt, wobei der UHD-Abschnitt im Prognosezeitraum voraussichtlich mit einer höheren CAGR wachsen wird. Dies liegt an der hohen Innovationsrate in diesem Bereich im Vergleich zu anderen Fotomärkten wie DSLR.

    Basierend auf dem Kameratyp hat der Bericht den Markt in einzelne und professionelle Segmente unterteilt. Der Markt für professionelle Kameras wird im Prognosezeitraum voraussichtlich stark wachsen.

    Weitere Informationen und den vollständigen Text des Berichts finden Sie auf der Website von MarketsandMarkets.

    SourceVRFocus

    Zufall

    Facebook-Patent AR-Display mit ‚großem Sichtfeld‘

    Facebook hat nun ein Patent erhalten für ein Augmented-Reality-Display mit kleinem Formfaktor und einem großem Sichtfeld. Aktuelle Augmented-Reality-Displays haben entweder ein kleines Sichtfeld oder einen...

    Tetris Effect für PlayStation VR angekündigt

    Wie schon Anfang der Woche angekündigt stellt Sony auf der E3 drei Spiele für die PlayStation VR vor. Das erste Spiel wurde gestern vorgestellt...

    Google Maps mit AR Navigation

    Auf der Google I/O hat man sich bei Google primär auf Augmented Reality konzentriert. Einer der Neuerungen, die Google im AR Bereich gezeigt hat, ist die AR Navigation innerhalb von Google Maps. Hierbei wird die Kamera des Smartphones genutzt um über das aktuelle Bild die Navigationselemente zur Navigation einzublenden.

    Key Of Impasse: Escape Room der jedesmal anders ist

    Das große Problem an Escape Room spielen ist, hat man sie einmal gespielt war es das auch. Ein zweites Mal spielen lohnt sich nicht...

    Vive und Rift werden zu AR-Brillen

    Dank der ZED mini von Stereolabs könnt ihr eure vorhandene HTC Vive und Oculus Rift in ein hochwertiges Augmented Reality Headset verwandeln. Zwar ist...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles