Donnerstag, September 23, 2021
More
    StartNewsVirtual RealityDPVR E3 Konkurrenz für Oculus Rift und HTC Vive

    DPVR E3 Konkurrenz für Oculus Rift und HTC Vive

    Mit dem E3 vom chinesischen Hersteller Deepoon VR findet ein weiteres VR Headset den Weg in Steam und möchte damit der Oculus Rift und HTC Vive Konkurrenz machen.

    Dass man keine Angst vor der Konkurrenz hat, zeigt schön die Pressemitteilung. Hier vergleicht man aktiv einzelne technische Daten der eigenen Brille mit denen der Konkurrenz.

    So soll das eigene Trackingsystem Polaris deutlich besser funktionieren als das Lighthouse Trackingsystem der HTC Vive.

    Durch ein „dual-eye“-Laser benötigt die E3 nur 6 Sensoren am VR Headset anstatt die 32 Sensoren der HTC Vive. Trotz der wenigeren Sensoren soll die Reichweite und Präzision gleichgut sein.

    Auch beim Gewicht ist man mit 297 Gramm leichter als die HTC Vive mit über 500 Gramm.

    Im E3 kommt ein AMOLED-Display mit 2560 x 1440 Pixel von Samsung zum Einsatz. Somit ist auch hier die E3 besser als die Oculus Rift oder HTC Vive.

    Natürlich darf auch ein Eye- und Faceteracking nicht fehlen. So zumindest die Pressemitteilung. Hiermit ergeben sich neue Arten der Navigation und Interaktion in VR Spielen.

    Bereits für 330 Euro soll das E3 VR Headset in China zu kaufen geben. Hier dann allerdings ohne das Trackingsystem. Möchte man VR Headset und Trackingsystem haben, liegen wir bei rund 680 Euro.

    SourceVRODO

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles