Montag, Juni 17, 2019
  • Home
  • News
More
    Start News Virtual Reality Oculus Quest, Go, Gear VR bekommen Cloud-Speicher Funktion

    Oculus Quest, Go, Gear VR bekommen Cloud-Speicher Funktion

    Nach der Oculus Rift, bekommen nun auch die Oculus Quest, Oculus Go und Samsung Gear VR die Möglichkeit auf einen Cloud-Speicher Funktion für die Speicherstände sowie Einstellungen. Das bestätigte Oculus Technikchef John Carmack bei Twitter.

    Die Cloud Speicher Funktion ermöglicht es euch ohne lästiges manuelles Kopieren zwischen mehreren VR Headsets zu wechseln und immer das gleiche vorzufinden.

    Allerdings wird die Cloud Speicher Funktion keine systemweite Funktion werden die automatisch bei jeder Anwendung greift. Viel mehr müssen die Entwickler die Funktion in Ihre Anwendungen einbauen damit diese genutzt wird.

    Zwar ist das kein großer Aufwand, aber bei der Oculus Rift zeigte sich schon das nur die wenigsten Entwickler dies auch tun. Somit haben wir eine gute Funktion, die wohl nur selten Anwendung finden wird.

    Vielleicht ändert es sich aber bei den mobilen Headsets wie die Oculus Go und Oculus Quest. Zu hoffen ist es ja. Aber ob direkt zum Start der Oculus Quest am 21. Mai der Cloud-Speicher verfügbar sein wird, ist bisher noch nicht bekannt.

    Zufall

    Steam: Oculus Rift baut Vorsprung aus

    Der September hat angefangen und das bedeutet auch das Steam eine erneute Statistik der verwendeten VR Headsets veröffentlicht hat. Wie es sich bereits in...

    Facebook 360-Grad Livestream ab sofort verfügbar

    Bereits seit Dezember hatten ausgewählte Partner bei Facebook die Möglichkeit 360-Grad Videos live zu streamen. Die Funktion nennt sich bei Facebook recht simple „Live...

    Vive-X mit 17 neue Startups

    Das Vive-X Förderprogramm geht in die nächste und bereits vierte Runde. Diesmal dabei sind 17 Unternehmen und Startups. HTC investiert knapp 100 Millionen US-Dollar...

    Vuze XR die 2in1 VR Kamera

    Der Kamera Hersteller Humaneyes ist durch seine VUZE Kamera bekannt geworden. Für gerade einmal knapp 1000€ gab es eine 360 Grad Kamera die 2D sowie 3D Videos aufnehmen konnte. Nun hat der Hersteller mit der Vuze XR seine neuste Kamera vorgestellt, die eigentlich eine 2in1 Kamera ist.

    Rick And Morty, Coco und Blade Runner nominiert für VR Emmys

    Für die 70. Emmy Awards am 17. September wurden direkt mehrere VR Titel nominiert. So ist das erste VR Projekt von Pixar Coco VR...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles