Montag, Dezember 6, 2021
More
    StartNewsVirtual RealityElon Musk verspricht ein VR-Livestream der Mondumrandung 2023

    Elon Musk verspricht ein VR-Livestream der Mondumrandung 2023

    Elon Musk möchte hochauflösenden Virtual-Reality Stream ermöglichen. Das verspricht er zumindest bei Twitter für die erste Mondumrundung von SpaceX. Jeder soll live dabei sein wie ein Mensch das erste mal, seit 1972 wieder den Mond umrundet.

    Bereits 2023 möchte SpaceX den ersten Menschen wieder in dem Weltall schießen und dabei den Mond umrunden. Werden wird es der japanische Milliardär Yusaku Maerzawa (42) der persönlich von Elon Musk dafür ausgesucht wurde. Er sei abenteuerlustig genug und bezahle sehr viel Geld für den Trip in der Big Falcon Rocket.

    Das letzte mal gab es eine Mondumrundung mit der Apollo 17 Mission 1972 und 51 Jahre später sollen alle Menschen live dabei sein mittels VR Headset.

    Es wird also ein hochauflösenden Virtual-Reality-Livestream werden, der das Gefühl vermitteln soll mit an Bord zu sein. Minus ein paar Sekunden wegen der Lichtgeschwindigkeit.

    Bleibt nur die Frage, wie Elon Musk die Übertragung bewerkstelligen möchte. Eine Möglichkeit könnte das SpaceX Satellitennetz sein, welches aktuell in der Testphase befindet und bereits 2019 im großen Stil ausgerollt werden soll. Mit dem SpaceX Satellitennetz sollen bis zu einem Gigabit pro Sekunde und Nutzer möglich sein.

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles