Freitag, November 27, 2020
More
    Start News 180/360 Grad Insta360 Pro 2 vorgestellt

    Insta360 Pro 2 vorgestellt

    Bereits Anfang des Monats angeteasert, hat Insta 360 nun die angekündigte neue Kamera vorgestellt. Leider ist es keine VR180 Kamera geworden, sondern mit der Insta360 Pro 2 ist ein Nachfolger der Insta360 Pro angekündigt.

    Bei der Insta360 Pro 2 handelt es sich auch weiterhin um eine 360 Grad Kamera für professionelle Filmemacher. Im Gegensatz zu anderen Kamera System ist der große Vorteil bei Insta360 der Preis.

    Alles voll im Blick

    Wie auch schon beim Vorgänger kommen erneut 6 Kameralinsen zum Einsatz die 360 Grad horizontal und 180 vertikal abdecken. Somit entgeht der Kamera nichts, was um sie herum passiert. Jede Kameralinse verfügt dabei über ihren eigenen MicroSD Kartensteckplatz um die aufgenommen Datenmengen auch speichern zu können.

    Aufnahmen bis 8K in 3D

    Zwar kann auch die neue Insta360 Pro 2 nur in 8K Filmen, allerdings nun stereoskopische 8K mit 30 FPS. Wer keine stereoskopischen Aufnahmen möchte, der kann 8K 2D bei 60 FPS, 6K 3D bei 60 FPS und 4K 3D bei 120 FPS als Auflösung wählen. Ein neues HDR-System sorgt für einen natürlichen Beleuchtungseffekt – sogar in Situationen, in denen sich die Lichtverhältnisse je nach Blickrichtung unterscheiden. Ein verbesserter i-Log-Modus garantiert noch mehr Flexibilität in der Postproduktion.

    Stabilisierung ohne Gimbal

    Bereits in der Insta360 One verbaut, kommt nun die eigene FlowState Stabilisierungstechnik bei der Insta360 Pro 2 zum Einsatz. Damit wird es für VR-Filmemacher zum ersten Mal möglich, ultrastabile Kamerabewegungen in hoher Qualität festzuhalten. Dazu ist ein ultra präzises Gyroskop verbaut. In Verbindung mit den FlowState-Stabilisierung Algorithmen ist im Nachhinein eine saubere Stabilisierung möglich.

    Remote Bild dank Farsight VR Video-Downlink System

    Da 360 Grad Kameras nun einmal alles um sich herum aufnehmen, ist auch der Kameramann mit im Bild. Dies wird sich mit der Insta360 Pro 2 nun aber ändern. Dank des Farsight VR Video-Downlink System erhält der Kameramann ein Funk Display in die Hand, welches ein hochauflösenden Video Steam mit niedriger Latenz ermöglicht.

    Mit dem Farsight Sender- und Empfänger-Zubehör können VR-Aufnahmen von nun an mühelos ferngesteuert werden. Dies gelingt selbst in Entfernungen von bis zu 300 Metern.

    Live dabei sein

    Aufnahmen sind schön, aber live dabei sein ist noch viel besser. Daher unterstützt die Insta360 Pro 2 auch erneut streamen von 4K Inhalten in 2D und 3D. Damit man sich das ganze später noch anschauen kann, kann gleichzeitig das Bild noch in voller 8K aufgenommen werden.

    Was kostet es?

    Die Insta360 Pro 2 richtet sich auch weiterhin an professionelle Filmemacher aber mit 5599,95€ inkl. Des Farsight Übertragungssystems, gehört sie zu einen der günstigsten Kameras in dieser Klasse.

    Verkauft wird die Kamera dabei im offiziellen Insta360 Online Store oder über Solectric in Deutschland.

    Zufall

    Oculus Rift Verlängerungskabel

    Aktuell sind die meisten User noch auf eine Kabelverbindung zwischen VR Headset und PC angewiesen. Gerade wen man Room-Scale nutzen möchte, wird das Kabel...

    Star Wars: Vader Immortal II erscheint dieses Jahr

    Auf der Hausmesse D23 von Disney gab es die ersten Ausschnitte von Star Wars: Vader Immortal II zu sehen. Wie bereits vermutet,...

    Sony übernimmt Insomniac Games

    Ob es nun gute oder schlechte Nachrichten sind, das wird sich zeigen aber, wie Sony bekannt gegeben hat, hat man sich das Entwicklerstudio Insomniac...

    HTC Vive mit besserem Tracking als Oculus Rift

    Mit „Waltz of the Wizard“ gibt es ein kleines aber schön gestaltetes Mini Spiel für die Oculus Rift und HTC Vive. Was viele allerdings...

    IMAX schließt letzte VR Arcades

    Wie bereits befürchtet ist es nun Gewissheit. Auch die letzten IMAX VR Arcades schließen Anfang 2019. Somit ist das VR Projekt von...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles