Donnerstag, August 22, 2019
  • Home
  • News
More
    Start News Virtual Reality Nate Mitchell verlässt Oculus

    Nate Mitchell verlässt Oculus

    Nun ist es soweit und mit Nate Mitchell verlässt der letzte Oculus Gründer Facebook/Oculus. Das verkündetet er bei Reddit. Er war der letzte Oculus Gründer der noch geblieben ist nachdem 2017 Palmer Lucky, 2018 Brendan Iribe und 2019 Michael Antonov bereits das Unternehmen verlassen haben.

    „Hey zusammen – ich habe ein paar bittersüße Neuigkeiten für diese Community. Nach 7 unglaublichen Jahren habe ich mich entschieden, von Oculus / Facebook wegzugehen.“

    „Als wir 2012 bei Kickstarter starteten, war VR vor allem das Material der Science-Fiction. Wir wussten nicht, ob die Leute uns ernst nehmen würden. Wir waren uns nicht einmal sicher, ob wir unser ursprüngliches Ziel von 250.000 Dollar erreichen würden. Aber diese Community aus der ganzen Welt kam zusammen und trug dazu bei, dass VR Realität wurde. Nur wenige Jahre später geht es vorwärts, und VR verändert das Leben der Menschen jeden Tag. Das liegt an Euch.“

    „Virtual Reality ist immer noch auf dem neuesten Stand der Technik, und diese Gemeinschaft ist nach wie vor Vorreiter auf dem Weg nach vorne. Was vor uns liegt, ist immer unbekannt, und das macht es spannend. Bleib mutig und verfolge die Zukunft.“

    „Was kommt als Nächstes für mich: Ich nehme mir die Zeit zu reisen, mit der Familie zusammen zu sein und mich aufzuladen. Natürlich werde ich weiterhin Teil dieser Gemeinschaft sein, aber ich werde eine viel kleinere Rolle zu spielen haben.“

    „Ich erwarte, dass das unglaubliche Team von Facebook uns weiterhin überraschen und erfreuen wird, wenn es darum geht, die nächste Computerplattform aufzubauen. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was als Nächstes kommt.“

    „An alle hier: vielen Dank für deine Leidenschaft und Kreativität. Danke, dass du an das Unmögliche glaubst. Danke, dass du uns jeden Tag inspiriert hast.“

    „Danke für 7 tolle Jahre.“

    Somit ist nun keiner der Oculus Gründer bei am Board und Facebook kann nun ihre eigenen Vorstellungen realisieren. Wohin das führt, das wird die Zukunft zeigen. Wir sind jedenfalls gespannt wie sich die Oculus Plattform und vor allem Virtual Reality in den nächsten Jahren entwickeln wird.

    Zufall

    Rec Room sammelt 5 Millionen US-Dollar ein

    Against Gravity die Entwickler von Rec Room haben bekannt gegeben, das die neuste Finanzierungsrunde erfolgreich war. Es konnten ganze 5 Millionen US-Dollar von Sequoia,...

    L.A. Noire: The VR Case Files

    Mit L.A. Noire: The VR Case Files veröffentlicht Rockstar Games ihr erste VR Spiel. Dabei hat man sich das bereits 2011 erschienene Spiel L.A....

    Oculus Quest Update für bessere Performance und entschärften Guardian

    Die Oculus Quest erhält aktuell ein kleines Updates welches das Guardian System etwas entschärft und zusätzlich auch noch die Performance in einigen Situationen verbessert....

    Vive und Rift werden zu AR-Brillen

    Dank der ZED mini von Stereolabs könnt ihr eure vorhandene HTC Vive und Oculus Rift in ein hochwertiges Augmented Reality Headset verwandeln. Zwar ist...

    5,7K 360 Grad Actioncam von Garmin

    Auch wenn Garmin eigentlich ein Unternehmen ist, welches sich auf GPS Geräte für den Outdoor Einsatz spezialisiert hat, so probiert das Unternehmen auch immer...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles