Samstag, Juli 11, 2020
More
    Start News Virtual Reality Nate Mitchell verlässt Oculus

    Nate Mitchell verlässt Oculus

    Nun ist es soweit und mit Nate Mitchell verlässt der letzte Oculus Gründer Facebook/Oculus. Das verkündetet er bei Reddit. Er war der letzte Oculus Gründer der noch geblieben ist nachdem 2017 Palmer Lucky, 2018 Brendan Iribe und 2019 Michael Antonov bereits das Unternehmen verlassen haben.

    „Hey zusammen – ich habe ein paar bittersüße Neuigkeiten für diese Community. Nach 7 unglaublichen Jahren habe ich mich entschieden, von Oculus / Facebook wegzugehen.“

    „Als wir 2012 bei Kickstarter starteten, war VR vor allem das Material der Science-Fiction. Wir wussten nicht, ob die Leute uns ernst nehmen würden. Wir waren uns nicht einmal sicher, ob wir unser ursprüngliches Ziel von 250.000 Dollar erreichen würden. Aber diese Community aus der ganzen Welt kam zusammen und trug dazu bei, dass VR Realität wurde. Nur wenige Jahre später geht es vorwärts, und VR verändert das Leben der Menschen jeden Tag. Das liegt an Euch.“

    „Virtual Reality ist immer noch auf dem neuesten Stand der Technik, und diese Gemeinschaft ist nach wie vor Vorreiter auf dem Weg nach vorne. Was vor uns liegt, ist immer unbekannt, und das macht es spannend. Bleib mutig und verfolge die Zukunft.“

    „Was kommt als Nächstes für mich: Ich nehme mir die Zeit zu reisen, mit der Familie zusammen zu sein und mich aufzuladen. Natürlich werde ich weiterhin Teil dieser Gemeinschaft sein, aber ich werde eine viel kleinere Rolle zu spielen haben.“

    „Ich erwarte, dass das unglaubliche Team von Facebook uns weiterhin überraschen und erfreuen wird, wenn es darum geht, die nächste Computerplattform aufzubauen. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was als Nächstes kommt.“

    „An alle hier: vielen Dank für deine Leidenschaft und Kreativität. Danke, dass du an das Unmögliche glaubst. Danke, dass du uns jeden Tag inspiriert hast.“

    „Danke für 7 tolle Jahre.“

    Somit ist nun keiner der Oculus Gründer bei am Board und Facebook kann nun ihre eigenen Vorstellungen realisieren. Wohin das führt, das wird die Zukunft zeigen. Wir sind jedenfalls gespannt wie sich die Oculus Plattform und vor allem Virtual Reality in den nächsten Jahren entwickeln wird.

    Zufall

    Insomniac Games kostete 229 Millionen Dollar

    Im vergangenen August berichteten wir euch über die Übernahme von Insomniac Games durch Sony. Wie teuer der Deal für Sony war, ist...

    Five Nights At Freddy’s – Oculus Quest Version weiterhin im Zeitplan

    Wie die Steel Wool Studios in einem Blogpost bestätigen, wird Five Nights At Freddy’s: Help Wanted wie geplant in den nächsten Monaten...

    Smashbox Arena für PlayStation VR

    2017 könnte ein interessantes Jahr für alle PlayStation VR Besitzer werden. Mit Smashbox Arena findet bald ein weiteres Spiel den Weg auf die PlayStation...

    Megalith angekündigt

    Auf der Paris Games Week hat Sony einige neue Trailer gezeigt unter anderem aber auch das Spiel Megalith für 2018 für die PlayStation VR angekündigt.

    Samsung Gear 360 2018er Modell

    Ein neuer Patenantrag welcher jetzt aufgetaucht ist, zeigt wohl das neue 2018er Modell der beliebten Samsung Gear 360 Consumer Kamera. Der Patentantrag zeigt neben...

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelles