Laut Sony sollte heute ein mit Spannung erwartet neues PlayStation VR spiel angekündigt werden. Das Geheimnis ist gelüftet und Sony hat nicht zu viel versprochen. Das erfolgreiche Spiel Beat Saber welches erst seit gut vier Wochen für die HTC Vive und Oculus Rift verfügbar ist, findet den Weg auf die PlayStation VR.

Gerade einmal vier Wochen ist Beat Saber für PC verfügbar und die bisher unbekannten Entwickler konnten bereits über 100.000 Exemplare verkaufen. Was für ein VR Spiel eine beachtliche Leistung ist.

Aber was ist Beat Saber eigentlich? Bei Beat Saber handelt es sich um ein Musik Rhythmus Spiel mit Lichtschwerter. In der linken Hand haltet ihr ein rotes Lichtschwert und in der rechten Hand ein blaues Lichtschwert. Nun müsst ihr die farbigen Würfel die auf euch zugeflogen kommen entsprechend mit dem richtigen Lichtschwert durchtrennen. Je nach Spiel Modi reicht es die Boxen irgendwie zu zerschneiden oder ihr müsst auf die Richtung achten.

Bisher wurde Beat Saber wie bereits gesagt über 100.000 mal verkauft, was mehr als zwei Millionen US-Dollar den Entwickler Team eingebracht hat. Dieses möchte man nutzen um weitere eigene Musik Titel zu produzieren und einen Editor, mit dem Ihr vorhandene Musikstücke nehmen könnt und daraus eigene Level bauen könnt.

Wann Beat Saber für die PlayStation VR erscheint, ist wie auch schon bei den anderen beiden auf der E3 vorgestellten PSVR Titel noch nicht bekannt. Sobald es neue Infos gibt, erfahrt ihr es natürlich hier bei uns.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here