Sonntag, Juni 23, 2024
More
    StartNewsVirtual RealityIntels VR-Brille Alloy

    Intels VR-Brille Alloy

    Aktuell kosten VR Headset für die meisten noch zu viel. Daran wird leider auch Intel nichts ändern. Das vorgestellte Referenzdesign der VR-Brill Alloy kostet bis zu 1000 US Dollar.

    Laut Achin Bhowmik der bei Intel die Abteilung für wahrnehmende Computer leitet meint das Alloy zwischen 599 und 899 US-Dollar kosten wird. Allerdings kostet gerade die Referenzdesigns mehr und daher wird das im vierten Quartal erscheinende VR-Headset gut 1000 US-Dollar kosten.

    Aktuell bereitet Intel tausende VR-Brille für den B2B Markstart vor. Die Consumer Geräte sollen dann bereits 2018 erscheinen.

    1000 US-Dollar zuviel?

    Zwar hören sich 1000 US-Dollar für die Alloy VR-Brille viel an, man muss allerdings bedenken das es sich bei Alloy um ein Standalone Gerät handelt. Es wird also kein teurer Computer oder PlayStation wie bei der Oculus Rift, HTC Vive oder PlayStation VR benötigt. Auch werden keine Kabel oder externe Trackingsensoren.

    SourceVrodo

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Aktuelles