Sonntag, November 27, 2022
More
    StartNewsSpieleStar Trek: Bridge Crew nun ohne VR spielbar

    Star Trek: Bridge Crew nun ohne VR spielbar

    Mit Star Trek: Bridge Crew hat uns Ubisoft im Mai diesen Jahres wohl ein Traum vieler Star Trek Fans erfüllt. So war es mit Star Trek: Bridge Crew und einen passenden VR Headset wie die Oculus Rift, HTC Vive oder PlayStation VR möglich einmal selbst platz auf der U.S.S. Enterpise oder der U.S.S. Aegis zu nehmen und dort entsprechende Rollen zu übernehmen.

    Star Trek: Brdige Crew ohne VR spielbar

    Gerade zum Anfang hat man im Spiel welches komplett auf Mutliplayer ausgelegt ist recht schnell viele Mitspieler gefunden. Sind mal keine 4 Spieler zusammen gekommen, konnte man den fehlenden Platz durch einen Bot ersetzen oder selbst zwischen einzelnen Positionen wechseln.

    In den letzter Zeit findet man zwar immer wieder genug Mitspieler, allerdings hat die Spielerzahl nachgelassen. Dies möchte Ubisoft nun ändern und spendiert der PlayStation VR sowie der Oculus Rift / HTC Vive Version ein Update welches nun auch das spielen ohne ein VR Headset ermöglicht.

    Gesteuert wird dann klassisch mittels Maus und Tastatur und Nicht-VR sowie VR Spieler können gemeinsam in unterschiedliche Missionen aufbrechen. Das dürfte wohl die Spielerzahl wieder deutlich ansteigen lassen und gerade das Spielen mit weiteren echten Menschen macht das Spiel so unglaublich unterhaltsam.

    Neben dem Nicht-VR Modus gibt es nun auch die offizielle Unterstützung von den Windows Mixed Reality Headsets.

    [pli]I0rHkd3iz4w7eFO[/pli]

    Zufall

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Aktuelles