Eigentlich ist die Oculus Go das ideale VR Headsets, um VR Pornos zu schauen. Das hat auch der VR Porno Produzent Badoink erkannt und bietet mit Porn in a Box nun eine angepasste Oculus Go für 300 US-Dollar an die mit einer speziellen App bereits ausgeliefert wird.

Grund für diesen Schritt ist das Oculus grundsätzlich per Nutzungsbedingungen Apps die pornografischen Inhalte ermöglicht nicht in seinem Oculus Store möchte. Das Aufspielen einer App außerhalb des Oculus Store ist zwar möglich, aber nicht mal so eben erledigt.

Daher hat sich Badoink dazu entschieden eine App bereits auf die Oculus Go aufzuspielen mit denen ihr dutzende Videos von Badoink und weiteren Pornostudios euch anschauen könnt. Das Ganze nennt sich Porn in a Box und lässt sich der Produzent mit 100 US-Dollar Aufpreis bezahlen.

Wer sich gerne VR Pornos anschauen möchte und bereits eine Oculus Go besitzt, der kann sich auch einfach ein Abo bei Badoink holen und sich die Pornos vorher per PC herunterladen und per Skybox VR vom PC zur Oculus Go streamen oder ihr surft die Badoink Webseite einfach direkt per Oculus Browser an. Dies funktioniert auch ohne Probleme.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here